20 Ssw in einer Woche 1 kg zugenommen

Hallo ihr lieben

Hab mal eine Frage
Bin seid Donnerstag in der 20. Ssw.

Ich habe letzte Woche noch um 64.9 kg gewogen, heute direkt 66,1 kg.

Hab die 65 kg übersprungen.

Ich verstehe das gar nicht.

Bin mit 61 kg gestartet und bin jetzt halt bei 66 kg.
Bin 174 cm.

Ich fand 500 gr noch ok, aber 1 kg....die Woche. Wo soll das enden.

Ich mach seid der 16. Woche wieder Sport. Ging vorher nicht, da es mir sehr schlecht ging...übelkeit und so.

3-4 mal Woche je 1 St. Crosstrainer

Früher habe ich Krafttraining gemacht, zur Zeit nicht, da ich wegen Corona nicht jedes Teil anpacken möchte und seid der 6. Woche kein Krafttraining mehr gemacht habe.
Gestern habe ich 30 min mit You...Ganzkörpertraining für schwangere gemacht. Wollte ich jetzt mehr einbauen.

Ich esse hin und wieder mal ein knoppers und 1 Pudding.

Aber nicht jeden Tag.
Früher habe ich eine Tafel am Tag gegessen. Vor der Schwangerschaft.

Jede Woche esse ich Fisch. Jeden Tag Gemüse und Obst.
Keine Butter oder Margarine.
Hin und wieder Salat.

Ich muss halt alle 2 Stunden essen sonst wird mir schlecht.


Ich verstehe das nicht. Mach ich was falsch?

Wie ist das bei euch?

Ich rechne das ich 15-25 kg zunehmen werde.
Über 20 wollte ich nicht knacken.
Ich finde das uch mir nichts vorwerfen kann.

Ich habe mehr Brust und Bauch.

Und meine Hüfte ist 2 cm breiter geworden.

Meine Arme und Beine sind sehr schlank.

Jeder findet meinen Bauch klein.

Keiner denkt das ich 5 kg zugenommen habe.

4

Liebes... Du hast Halbzeit und gerade mal 5 kg. Mach dich locker!!!!!
Du hälst es eh nicht auf. Genieße die SS!! Mach deinen Sport, ernähre dich gesund und damit tust du alles, was möglich ist. 👍🙏

5

Danke dir

Weil ich hier immer lese.
1 kg oder nichts zugenommen.

Wie geht das?????
Das verunsichert doch.
Ich dachte die schnelle Zunahme kommt eher am Ende.

6

Ja aber schau mal, jeder ist individuell. Du hast deinen eigenen Körper. Selbst eine Person mit identischer Ausgangslage und identischem Essen würde anders zunehmen!!!!
Nicht vergleichen mit anderen. Du weisst, dass locker 12 kg ihren Sinn haben (Baby, Fruchtwasser, Fett, Wassereinlagerungen, Plazenta etc pp).

Die größte Zunahme hatte ich auch vom einschließlich 4. Monat bis 7./8. Monat. Teilweise mal 1 kg, dann mal nichts, mal 200 gr. Teils zum Ende hin mal 4-5 Wochen gar keine Zunahme, sondern Abnahme paar Gramm. Von der 20. bis ET hatte ich noch 8 kg. Bis zur 20. genau 5 kg.

weitere Kommentare laden
1

Ich nehme seid der 11. Woche zu.
9 woche= 5 kg.

2

Ich bin in der 24.SSW und habe 7kg zugenommen bei 173 Körpergröße

3

Okay das beruhigt.

Ist das okay für dich?

Hat dein Arzt was dazu gesagt?
Ich habe nächste Woche Termin
Ich denke nicht, das Sie was sagt.

27

Absolut Okey !!

Meine Ärztin ist zufrieden 👍🏽

Bedenke das Plazenta , Fruchtwasser , Baby, mehr Blut vorhanden sind..

8

Ich habe bis zu 19 SSW gerade mal 2 kg zugenommen. Ich hatte aber keine Übelkeit am Anfang. Es ist bei jedem verschieden. Es muss auch nicht so sein, dass man im 3. Trimester am meisten zulegt. Meine Schwester hatte die meiste Gewichtszunahme im2. Trimester. 5kg sind nicht die Welt und du bist ja auch nicht übergewichtig. Vielleicht sind es auch Wassereinlagerungen. Das Kind und die Plazenta machen schonmal etwas am Gewicht. Dazu das gestiegene Blutvolumen. Entspann dich.

10

Hey meine Liebe. Mach dir da bloß keinen Stress. Solange es dir und dem Baby gut geht ist alles okay.
Ich habe mal in einer Woche 3 KG zugenommen 😅 und ich habe nicht für 2 gegessen.
Ich habe mit 78kg gestartet in die Schwangerschaft habe zum Schluss 91 kg gewogen insgesamt 13kg
2 Tage nach der Geburt war ich dann bei 75 kg und bin jetzt nach 4 Monaten bei 65 kg
Stress dich nicht zu sehr wegen dem Gewicht.
Alles Liebe

11

Wow wahrnsinn

Danke dir

Man sieht mir die 5 kg auch nicht an.

Ich war jetzt halt verunsichert. So schnell 1 kg mehr in einer Woche zu haben.

24

Mein tagesgesgewicht schwankt immer allein um einen kg🤣 also wenn ich mich morgens wiege habe ich einen Kilo weniger als abends 😅 LG ella 16+5

weiteren Kommentar laden
12

Ich bin mit 46 kg gestartet und wiege jetzt 60 kg. Habe ich mir aber auch schon gedacht weil es in der ersten Schwangerschaft genau so war. Da hatte ich am Ende 80 kg also +30 kg. 3 Tage nach der Geburt waren es 65kg. Es ist auch viel Wasser. Mach dir keine Sorgen.
LG Nina 21 SSW

13

1 Kilo würde ich jetzt nicht als Zunahme verbuchen.

Das Gewicht schwankt stark je nach körperlicher Betätigung (nach Sport lagern die Muskeln mehr Wasser ein), Ernährung (Kohlenhydrate bewirken auch oft Wassereinlagerungen), Trinkmenge (warst du heute schon pipi?) oder Verdauung. So einfach hochrechnen kannst du das auf jeden Fall nicht, keine Panik.

Du musst aber auch keine Angst vor einer Zunahme haben. Ernähre dich, wie vor der Schwangerschaft auch (was du ja tust, abgesehen von den Süßigkeiten, auf die du verzichtest) und nimm alle Änderungen gelassen hin. Dein Text liest sich, als würdest du dich sehr um deine Figur sorgen. Versuch dich davon nicht einnehmen zu lassen, du wirst auf jeden Fall weiter zunehmen und dein Körper wird sich verändern, aber das ist kein Weltuntergang und sollte dich nicht so stressen.

Alles Gute!

15

Danke dir

Ja denke auch etwas wassereinlagerungen.

Süßes esse ich nicht mehr viel, da ich fast kein Appetit drauf habe. Ganz untypisch für mich.

Du hast recht...figur ist nicht alles. Bin auch schon Mitte 30😅
War halt nie schwanger

14

Du machst dir da echt zu viel Stress. Ich weiß auch nicht wo du gelesen hast, das andere nichts zunehmen. Ich bin seit gestern in der 18. Woche und habe bisher 7 Kilo zugenommen. Die ersten fünf übrigens bis zur 12. SSW. In den Schwangerschaften davor habe ich zwischen 20 und 25 Kilo zugenommen, je nach startgewicht. Und innerhalb von 9-12 Monaten waren die auch wieder weg. Du siehst, auch 20 Kilo sind nicht schlimm.

16

Nicht böse gemeint, aber dein Post klingt echt besorgniserregend!
Du ernährst dich super, machst regelmäßig Sport, sagst selbst, 5 kg bis hierher und niemand sieht es dir an.... sei doch mal nicht so streng mit dir. Du baust grad einen Menschen! Vergiss nicht, das Baby macht Schübe, dein Fruchtwasser und die Plazenta vermehrt/vergrößert sich, du bildest mehr Blut (am Ende auch 3kg), lagerst Wasser und Fett ein für die spätere Milchproduktion. Stress dich mal nicht! Das klingt echt schon etwas ungesund 😞
Ich wollte auch nie viel zunehmen, hatte in der ersten Schwangerschaft am Ende 20kg mehr. Mit 12+ bin ich aus dem KH nach Hause (hatte erst zwei Tage nach der Geburt massiv (!) Wasser eingelagert!), über die ersten 6-9 Monate ist das meiste runter und ich hab 3-4 kg übrig behalten (war aber vorher sehr dünn). Jetzt bin ich 15. Sw und nehme ab, was nicht gut ist (esse normal, gesund und manchmal ungesund) und was abgeklärt gehört.

Sei froh über deine Zunahme, dein Baby wächst doch auch!

Liebe Grüße!

18

Nein so schlimm ist es bei mir nicht.
Hab gerade gefrühstückt.
Esse alle 2 Stunden, sonst wird mir schlecht.

Hab halt gedacht, die Zunahme kommt erst Ende der Schwangerschaft.
Fand 1 kg echt viel in einer Woche.

Wenn ich hinterher immer 3-4 kg mehr drauf haben sollte, ist das okay für mich.


Andererseits denke ich, dann muss es dem Baby ja gut gehen😊

25

Eben! Dein Körper ändert sich, das ist nun mal Fakt. Aber das ist auch gut so, was bleibt schon immer gleich? Und: du hast dann dein Baby gebaut 💪🏻💪🏻💪🏻

Ich hab in der ersten Schwangerschaft auch erst ab der 25. Woche zugenommen, 4kg pro Monat! Das fand ich auch nicht toll, aber ich konnte es nicht ändern 🤷🏼‍♀️

Alles Gute für euch!

Top Diskussionen anzeigen