3tes Kind.. 37te ssw.. so viele Wehen .. nix passiert 🙄🙈

Hallo ihr Lieben!

Ich befinde mich in der 37ssw mit meinem 3ten Sohn. Der Zwerg war von Anfang an immer schon größer und kräftiger, weshalb die Ärzte immer schon gemunkelt haben, dass er wohl eher früher kommen wird.

Seit der 34ssw habe ich’s mit übungswehen zu tun, aber total wirkungslos.

Seit ein paar Tagen spüre ich aber immer wieder stärkere Wehen und meine auch (mein Sodbrennen ist plötzlich so viel besser und Luft bekomm ich wieder) dass sich mein Bauch fleißig gesenkt hat.
Gestern Abend, Männlein im Nachtdienst, hab ich alle 50 Minuten stärkere Wehen mit teilweise über 1 min Dauer gehabt. Ab 1 Uhr waren sie dann weg. Zuerst dachte ich mir, huu, grad heute wo Papa nicht da ist? Und jetzt sitz ich hier, ziemlich enttäuscht dass alles wieder aufgehört hat (heute hatte ich bis jetzt maximal 3 stärkere Wehen)

Kennt das jemand? Meint ihr, ich kann mir trotzdem Hoffnung machen dass es die Tage noch losgeht?

Gestern hatte ich auch einmal recht viel Schleim dabei, aber keine Klumpen wie man ihn aus manchen Beiträgen kennt..

1

Bei mir fing dieses Rumgewehe auch mit dem 3. Kind an. Leider ist das so gar kein Indiz darüber wann es los geht. Kind 3 kam dann 5 Tage vor Termin. Kind 4 5 Tage nach Termin mit Einleitung.

Diesmal habe ich dieses Gewehe gar nicht.

2

Wie sagt man doch so schön? Die Dritten lassen sich bitten bzw. die Dritten sind unberechenbar?

Bei unserem 3. Kind brachte mich mein Mann in der 35. SSW nachts in die Klinik - regelmäßige Wehen alle 2 Minuten, bräunliche SB und Schleimabgang.
Für Hebi und Ärztin stand fest, das Kind kommt 🙄.
Wehen am CTG super zu sehen....wehte die ganze Nacht alle 2 Minuten vor mich hin und morgens war der Spuk vorbei 🙈. Mumu noch vollständig geschlossen, GMH mehr wie 3,5cm. Was das sollte, konnte mir keiner sagen.

Geboren wurde er am ET (Einleitung mit anschließender sekundärer Sectio) mit 4400g und 57cm 👍...er wurde die ganze SS über groß geschätzt.

Alles Gute für dich!

7

Oh Wahnsinn 🙈 mir würds ja gut in die Statistik passen: erstes Kind 8tage über ET, zweites Kind genau ET, also hat Nummer drei früher zu kommen 😛😅😂

3

Ach ja, Kind 1, 2 und 4 wurden vor ET geboren, also ich neige eher dazu vor ET zu gebären. Kind 3 machte mir diesbezüglich einen Strich durch die Rechnung 🤪

4

Hey hey,
Ich hatte das auch ein paar Tage bevor die FB geplatzt ist an 36+4 🙈 auch mein drittes Baby :) 💙

8

Das macht Mut. Am Vormittag ist es meistens eher ruhig und am Nachmittag nehmen die Wehen dann zu.. bin gespannt wie der Abend heute wieder wird ;)

5

Hallo, da Fieber ich direkt mit,, vor 3 Wochen hatte ich schon Bedenken die Umschulung meiner Tochter nicht mit zubekommen. Fruchtwasserverlust in der 23 Ssw. Nach einer OP, verkürzter Zervix und seit der 38 SSw. Mumu weich und zwei Finger durchlässig. Alles sah danach aus. Den Schleimpropfen habe ich verloren und jetzt nur Wehen die nicht viel auslösen. Heute ist dann die 42.ssw erreicht.

Ich hoffe es passiert noch etwas. Die nächtlichen Versuche meines Körpers die nichts auslösen, machen einfach nur noch müde

Ich drücke dir die Daumen

9

Du arme 😱

Hast du es mit Akupunktur oder Muttermundmassage probiert? Ich kenn hier einige, die drauf schwören.. aber solang ich nicht beim ET bin, warte ich noch, ob’s nicht ohne Hilfe los geht ..

Ich wünsch dir dass es ganz bald los geht und du es bald geschafft hast! 🍀❤️

11

Ja Akupunktur und meine henamme macht dauernd Fussmasssgen, aber es tut sich leider nichts. Vor ET hätte bzw habe ich auch nichts gemacht.

Ja lange kann es nicht mehr dauern, der normale weg wäre natürlich wünschenswert

Alles Gute ❤

6

Huhu,
ich warte gerade auch auf mein 3. Kind, der Text könnte so ähnlich auch von mir sein.

Ich möchte dir nicht die Hoffnung nehmen, aber so ist/war es bei mir.
Ich habe seit der 30 ssw immer wieder Wehen, in der 36./37. Woche 3 Nächte lang auch regelmäßige Wehen im Abstand zwischen 1,5 und 6 Minuten gehabt, hörten nach ein paar Stunden allerdings immer wieder auf. Heute bin ich bei 39+4 und das "Rumgewehe" geht weiter. Alles ist Geburtsreif, zwischendurch bestand die Angst, dass es ein Frühchen wird, aber mittlerweile glaube ich, dass ich auch nächste Woche noch schwanger bin 😅🙈

10

Ja ungefähr die Sorge hab ich 😅

Bei den ersten Wehen um die 26te wusste ich, die bewirken nix.. aber jetzt merke ich dass sich was tut.. die frage ist nur: wie viel tun sie 😅

Ich drück dir die Daumen dass es bald los geht 🍀❤️

12

Danke dir 😊 die Wehen haben auch etwas getan bei mir, nur eben kommen wollte das Kleine noch nicht. Es hat ja noch etwas Zeit, aber nachdem es uns so in Atem gehalten hat, ist das doch schon etwas enttäuschend 😅

weiteren Kommentar laden
14

Hier ebenso. Bin ab morgen bei 38 + 0, seit net Woche immer mal wieder. Aber so richtig los geht es leider nicht :/

15

Das ist soo kräftezehrend.. ich hab zwar Angst vor der Geburt (meine letzte war nicht ganz so leicht zu verdauen) aber ich freu mich schon so den Zwerg in den Armen zu halten und meinen Körper wieder für mich zu haben 🙈❤️ Ich drücke dir die Daumen dass es bald richtig los geht 🍀💪🏼

16

Danke, ich dir auch. Noch ist es drinnen, sind jetzt bei 38+1. hab mich allerdings ordentlich erkältet und wünsche mir, dass es noch ein paar Tage wartet 🙈😀

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen