Symptome

Hallo Mädels,
ich teste seit Mittwoch positiv und bin gefühlt der glücklichste Mensch der Welt..
Doch immer wieder macht man sich Sorgen, sucht nach Symptomen..
Wer von euch merkte denn so früh auch noch gar nichts von einem kleinen Untermieter 🤭
Oder ab wann kamen bei euch die sogenannten "Schwangerschaftswehwechen"?
Liebe Grüße

1

Huhu, ich hatte anfangs nur unglaublich hunger und mir war richtig kalt, sodass es mich immer richtig gefröstelt hat. Sonst hatte ich gar nichts. Achte einfach nicht drauf und lass deinen Körper machen. Genieße die symptomfreie Zeit, wird sich sicher bald ändern 🤣🤣

2

Hi Vany,

ich bin in der 11. SSW und habe außer empfindliche Brustwarzen gar keine Symptome. Baby geht es gut. Wächst und strampeln kräftig rum.

Toi toi toi, hoffentlich bleibt das so. Übelkeit und Erbrechen kann ich gar nicht gebrauchen.

Ich bin z. Bsp. absolut kein Kaffe Mensch und seit der SS könnte ich 2 Liter am Tag trinken. 🤣 Ich habe auch keine Probleme mit Gerüchen etc.

Ich achte auf meine Ernährung. Da ich vor der letzten 3. IVF 14 Kilo abgenommen habe und jetzt will ich nicht wieder so schnell zunehmen. Ich esse trotzdem regelmäßig und genug 😉 habe bis jetzt 1,5 Kilo zugenommen.

Mit Sodbrennen habe ich abends manchmal zu kämpfen.

Ich drücke dir die Daumen, dass es dir so gut geht wie mir und du bald auch dein Bauchzwerg strampeln siehst... ✊✊ Aber erstmal wünsche ich dir viel Glück beim BT das er kräftig steigt...

LG 🍀🍀

3

Hey,

also ich hab erst ab der 7. Woche überhaupt irgendwas gemerkt. Und das war nur Müdigkeit. Ab der 8. Woche kam dann Heißhunger und Übelkeit dazu. Bin jetzt Ende der 11. Woche und außer Heißhunger ist alles andere weg. Kein Brustspannen, kein Mutterbandziehen, kaum noch Müdigkeit. Vor knapp 2 Wochen ging es dem Kleinen noch sehr gut und es war fleißig am Strampeln.

Symptome müssen also gar nichts heißen. Genieß die Zeit! Alles Gute für dich!#klee

4

Am Anfang waren es Mens ziehen und empfindliche Brüste, dann bis 13SSW Übelkeit und jetzt in der 14SSW gar nichts :) außer eben häufige Toiletten Gänge 😉

5

Hallo,

während der Einnistungsphase hatte ich leichte Krämpfe in der Gebärmutter, meine Adern wurden sichtbar, Brüste wurde voluminöser, flaues Gefühl und ich war schnell erschöpft.
Ab der 5. SSW hatte ich immer wieder mal leichte Unterleibsschmerzen, mir war warm und hatte Appetit auf Sommerrollen.
Ab der 6. SSW kam die Müdigkeit dazu, bis heute.

Sind noch paar Sachen Symtome, aber am ausgeprägtistens ist meine Müdigkeit bis heute.
Ich vergesse oft, dass ich Schwanger bin. #rofl

Liebe Grüße
11. SSW #verliebt#huepf

6

Huhu, ich bin heute bei 6+4 und ich fühle mich seit gestern richtig krank. Bin total schlapp, müde und mir ist immer wieder schlecht. Seit gestern habe ich auch durchgehend Ziehen im Unterleib und ich renne andauernd zur Toilette, weil ich schwören könnte, die Mens ist da. Montag habe ich wieder einen Termin beim Gyn und hoffe auf den Herzschlag.

7

was gemerkt hab ich erst ende 7. Anfang 8. Woche und zwar Unwohlsein und übelkeit. Und die Brüste Taten erst ab der 9. Woche weh
Liebe Grüße

8

Ich bin ca. 5+4 und mir tun die brüste höllisch weh und ich hab immer wieder mal starkes ziehen im Unterleib - längeres sitzen ist mir echt unangenehm 🙈

Und obwohl ich nie schlafprobleme hatte, hab ich damit aktuell grad echt Probleme... Wenn ich wach bin, bin ich wach und komm dann irgendwie nicht mehr richtig zur Ruhe.

Top Diskussionen anzeigen