Starke ErkĂ€ltung 37 sswđŸ€§ ich brauche Hilfe

Hallo ihr lieben
Bin mit meinen KrÀften am Ende und habe seid Dienstag nicht eine Nacht durchgeschlafen weil ich so erkÀltet bin ...
Seid gestern kommt der starke Husten dazu
Habe mir schon sehr viel Tee mit Honig gemacht aber helfen tut es nicht mehr ...
Mein Hausarzt hat die wochurkaub gehabt und die Vertretung keinen Termin mehr frei 😰😰

Hab ihr tipps fĂŒr mich bin mit meinen KrĂ€ften am Ende und könnte nur noch weinen
Mein Bauch tut mir auch schon weh von ganzen Husten
Mache mir natĂŒrlich auch Gedanken ob es der Maus gut geht 😱
Danke fĂŒr eure Tipps im Voraus
Becky mit babygirl ❀

1

Hallo liebe Becky,

So wie das klingt solltest du unbedingt zum Arzt gehen! Wenn du dich schlecht fĂŒhlst, brauchst du doch sicher keinen Termin.
Hast du gefragt, ob du auch so vorbei kommen kannst und gesagt dass du Schwanger bist?

LG und gute Besserung,
Miechen

2

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort
Ich habe gesagt das ich schwanger bin ...
Aber hier in der Gegend ist das so eine sachen
Auch wegen Corona steht hier vieles auf dem Kopf

3

Hm...

Also wenn gar kein Weg zum "normalen" Arzt fĂŒhrt und du nicht ins Krankenhaus fahren möchtest (was wenn gar nichts anderes geht auch noch eine Option wĂ€re), kannst du es auch mal beim Ă€rztlichen Bereitschaftsdienst versuchen:

https://www.116117.de/de/index.php

Die kommen entweder vorbei oder können dich an jemanden verweisen.
Ich habe damit bei meinen Kindern (mal spÀt abends und vor Corona) sehr gute Erfahrungen gemacht.
Wie das zur Zeit ist weiß ich nicht, aber einen Versuch ist es wert.

weitere Kommentare laden
7

ErkĂ€ltung ist doof,aber der Arzt selber kann groß auch nichts machen außer dir was verschreiben.
FĂŒr den Husten kannst du GeloRevoice nehmen ,haben mir super geholfen ( Lutschtabletten )
Du darfst auch Nasenspray nutzen,damit du zumindest Nachts besser atmen kannst.
Alles liebe

8

Huhu hĂ€tte da ein paar Tipps fĂŒr dich:

Gurgel mit AufgĂŒssen mit Salz, Salbei, Thymian oder Kamille.
Fencheltee oder auch eine Tasse Ingwertee können helfen.
Inhalieren mit oben genannten AufgĂŒssen.

Und was bei mir echt gut hilft: Ingwer ganz klein wĂŒrfeln und Honig drĂŒber geben: das muss dann unter mehrfachem RĂŒhren stehen bleiben, bis der Honig flĂŒssig ist. Davon dann einen Teelöffel tĂ€glich nehmen (ohne die IngwerstĂŒcke!!!) bei Ingwer allgemein aufpassen, gerade bei Risikoschwangerschaften und auch sonst nicht zu viel davon.

Ansonsten natĂŒrlich Vitamin c mit Zink und Magnesium. Und ausruhen!


Lg und gute Besserung.

10

Hallo,
ich bin jetzt 37+2 und auch seit 2 Wochen erkĂ€ltet. Tee und Hustenbonbons ist bei mir alles schwierig weil ich davon massives Sodbrennen bekomme (also noch mehr als ohnehin schon). Ich inhaliere stĂŒndlich und benutze Meerwassernasenspray...
Aber ein anderer Aspekt: meine Ärztin fand es sehr wichtig einen Coronatest zu machen, nicht weil sie Corona fĂŒr sehr wahrscheinlich hielt. Aber damit ich nachweisen kann kein Corona zu haben, falls ich in den Kreißsaal muss und alle anhuste und damit ich dann normal behandelt werde... Vielleicht wĂ€re das auch nicht schlecht fĂŒr dich?

Liebe GrĂŒĂŸe Ellie

11

Leg dir kleingeschnitte Zwiebeln ans Bett.
Mach die immer in einen Waschlappen.
Ist auch die erste Wahl, wenn dein baby dann da ist.

12

Hallo Becky,
Ich habe oft warme Milch mit Honig genommen und nasenspray, ich glaube Emser. Dazu habe ich nac getrunken. Aber Milch/Honig war oft ausreichend. Da es eine AminosĂ€ure ist, löst es harmlos den Schleim. Dazu habe ich mit Eukalyptus inhaliert. Die Tropfen gibt es gĂŒnstig bei Rossmann oder DM. Leider war mir auch oft ĂŒbel, sodass ich an Vomex nicht vorbeigekommen bin. Alles gute. 🍀😊

Top Diskussionen anzeigen