Amniozentese Bangen und Hoffen

Hallo ihr Lieben,
Ich hatte vor 3 Wochen ein Threat geschrieben .Ich wurde 2 Monate nach meiner ersten Geburt erneut schwanger .Es war für uns pures Glück und unfassbar ,da unser Weg sehr lange war beim ersten Kind.
Trotzdem war ich auch geschockt,dass es einfach so geklappt hat.Anfangs sah alles super aus ,Nackenfalte in Ordnung und sonst auch alles super.Aus Bauchgefühl hab ich dan doch den NIpT Test machen lassen .
Das Resultat war : wahrscheinlichkeit von 65% einer Trisomi 21. Es zog mir den Boden unter den Füßen weg.Ich hatte unzählige Fragen ,hatte wache Nächte und war kein Mensch mehr .Auf einmal wurde mir bewusst,wie dankbar ich für alles sein soll und mehr Sachen schätzen soll.Wir waren sehr geschockt,ebenfalls der FA ,das alles normal und auffallig aussah im US.
Heute war dan endlich der Tag der Fruchtwasseranalyse. Es war nicht so schlimm als ich es mir vorgestellt hab .
Nun hoffe ich,dass das Resultat am Dienstag kommt und wir endlich Gewissheit haben .Drückt mir die Daumen .
An die Mütter ,die mir jetzt schreiben ,dass Trisomie 21 Kinder sehr liebe Kinder sind und einem viel liebe schenken .Ja ich glaub euch das alles .So schlimm es für euch klingen mag,trotzdem hoffe ich der test auf Trisomie 21 fällt negativ aus .Drückt mir die Daumen 🥴☘️☘️

1

Hallo,
ich hab deinen ersten Post nicht gelesen. Wie weit bist du denn nun? Ich hatte heute mein Ersttrimesterscreening und überlege auch den NIPT zu machen. Trotz unauffälligem Ultraschall wurde es mir aufgrund meines Alters empfohlen. Bin noch hin und hergerissen. Dachte eigentlich immer der NIPT sagt ja oder nein und das stimmt dann bei 98%. Eine Freundin hatte einen auffälligen Ultraschall und hat im NIPT ein "negativ" für Trisomie 21 bekommen. Aufgrund der weiterhin bestehenden Auffälligkeiten wurde ihr jetzt ein Trisomie 21 Risiko von 1:4 berechnet. Weißt du ob die Befunde wie deinen noch mal untersuchen? Kannst du das Ergebnis der FU hier noch berichten? Ich drück dir die Daumen. LG

Top Diskussionen anzeigen