Schockiert von Hebammensuche

Hallo,
Ich muss mal meinen Schock mit euch teilen.
Seit Dienstag weiß ich, dass ich schwanger bin- Entbindungstermin ist Mitte Mai.
Mein Mann ist Arzt und fing gleich an, dass wir eine Hebamme brauchen. Ich habe ihn zuerst belächelt.

Schon bei der ersten Internetsuche merkte ich, dass er recht hat. Überall auf den Seiten stand Aufnahme erst ab ET Mai möglich.

Ich bin heilfroh, dass ich jetzt schon angerufen habe. Ich habe dadurch jetzt auch den letzten Platz im Geburtsvorbereitungskurs bekommen.
Ich wohne auch nicht in einer Großstadt..

Ging es euch auch so?

1

Ja, mir ging es genauso! Ich habe zum Glück eine Hebamme zur Nachsorge, aber das war gefühlt die 197556., die ich angefragt hatte (in der7.8.ssw)
Mein geburtsvorbereitungskurs beginnt erst Ende Oktober und mein ET ist Mitte Dezember. Ich habe früher keinen bekommen....
das ist alles so knapp, gefühlt schlimmer seit Corona... was ich aber nicht beurteilen kann...

3

Oh das ist ja wirklich knapp. Ist es dein erstes Kind? Ich bin heilfroh, dass ich jetzt eine habe und auch Platz im Geburtsvorbereitungskurs. Gerade beim ersten Kind fühle ich mich so glaube ich sicherer

24

Ja, das erste Kind, allerdings habe ich daraus gelernt und schaue regelmäßig nach Rückbildungskursen ab März bei einem ET Mitte Dezember ... dieses Mal bin ich hoffentlich früh genug dran ^^

2

Hi. Ich hab ET im Februar und hab gar nicht erst versucht eine Hebamme zu bekommen. Ich kriege das 3. Kind und wollte keine. Eine Freundin sucht seit der 6. Woche und hat kein Glück gehabt, dieser Mangel ist schon sehr schade. Wir wohnen in einer 100.000 Einwohner Stadt, also auch nicht riesig.

4

Oh man, das ist ja echt blöd für deine Freundin 😕
Aber bei dir kann ich es verstehen. Da bist du sicher auch entspannter und kennst dich schon ein bisschen aus ☺️

29

Ich hab auch bei Kind 2 und werde bei Kind 3 bewusst auf die Hebamme verzichten. Den Stress wegen des Suchens wollt ich mir nicht machen und lasse lieber Erstgebärenden den Vortritt.

5

Ja hier. Wir wohnen auch ländlich.
Habe Dienstag angerufen und den letzten Platz für April ergattert

6

Huhu, ich selbst hatte Glück und hab direkt bei der ersten Hebamme einen Platz bekommen - da aber auch wirklich den letzten und das in der 6.SSW. Zwei meiner Kolleginnen mussten deutlich länger suchen und die eine hatte auch nur eine zu Nachsorge.
Ich hab dafür keinen Platz mehr im Geburtsvorbereitungskurs bekommen. Meine Hebamme meinte auch direkt, dass der Andrang dieses mal echt hoch ist und sie leider auch nicht so viele aufnehmen kann wie sonst, da der Platz einfach nicht ausreicht. Ansonsten würde sie Ärger wegen der ganzen Regelungen bekommen bezüglich Abstand, Hygiene, etc.
Sie hat mir dafür direkt ihre ganzen Unterlagen kopiert, direkt mit der Aussage, sollte ich fragen haben, machen wir einen zusätzlichen Termin, dass ich ganz in Ruhe fragen kann. Also so etwas wie einen kleinen privaten Theorie-Kurs.

Liebe Grüße und alles Gute
nakaomi93 mit 🌸 (30.SSW)

15

Das ist ja auch nett von deiner Hebamme! Sie meinte zu mir auch, dass sie in größere Räume ausweichen muss als sonst 😅
Aber das wird schon alles

7

Bei mir war das beides überhaupt kein Stress. Vielleicht Glück gehabt.

14

Dann hast du wahrscheinlich echt total Glück gehabt!

18

Eine Freundin hat erst im 5. Monat gesucht. Andere meinten fast keine mehr bekommen.
Vielleicht auch etwas abhängig vom Monat.

8

Die Suche eine zu finden war relativ leicht die zweite ist noch ungefragt aber nur für die Nachsorge leider. Hätte gerne eine gehabt die zwischen den Frauenarzt Termin sehe und fragen kann. Geburtsvorbereitungskurse zum Glück im Oktober sogar mit Partner aber auch der letzte Platz gewesen. ET Mitte Februar und wohne auf dem Dorf und hier 5 Hebammen aber rest voll die einen auch so besuchen zum fragen beantworten. Selbst bei der Stillberatung war es schwer einen Termin zu bekommen erste wäre im Januar gewesen aber eine abgesprungen und so im Dezember zum Glück was frei.

Aktuell 18 Woche

19

Ich bekomme mein drittes Kind, die beiden davor habe ich gestillt, mit einem Kind war ich zweimal bei der Stillberatung. Allerdings erst, als das Kind schon längst da war.

Hab ich das richtig gelesen, dass du einen Termin zur Stillberatung VOR der Entbindung hast? Ich bin echt neugierig: was macht man denn bei der Stillberatung vor der Entbindung? 🤔
Danke für die Aufklärung,
Liebe grüße und alles Gute

30

Sie wollte das so um mir vorher schonmal sagen zu können wie ich es am besten mache und was ich alles beachten muss

9

Ich hab mich letztens selbst dagegen entschieden. Hätte eine gekriegt aber ohne persönliches Kennenlernen. Und dann aber gleich Vertrag unterschreiben sollen. Ist grad alles ein wenig schwierig....

13

Das verstehe ich... das hätte ich auch nicht gemacht 🙈 man muss sich ja doch wohlfühlen

10

Ich wohne auch ländlich, und habe für April den letzten Platz bekommen. 2 Tage später wäre auch dieser Weg bekommen. Im Umkreis von 30 km war nicht eine Hebamme mehr frei. Meine Freundin die ebenfalls schwanger ist, aber viel früher ET hat, hat leider keine bekommen zu ihren Zeitpunkt, obwohl sie auch sofort nach dem Test eine hebamme gesucht hat. Wahnsinn, wusste gar nie dass das so schwer ist.

11

Also ich bin total schockiert...meine große Tochter habe ich vor 11 Jahren entbunden und da war es „noch“ kein problem eine Hebamme zu finden. Ich würde sogar sagen das man noch wählen konnte.
Heute bin ich in der 25. ssw und suche nun schon 3 Wochen...ohne jeglichen Erfolg. Habe die Suche jetzt auch aufgegeben, mein Mann beruhigte mich. Zum Glück ist einer unserer besten Freunde Gynäkologe und hat angeboten nach der Arbeit zu uns zu kommen falls fragen oder medizinisches ist.

16

Das ist natürlich viel wert! Mach dich nicht verrückt ☺️ Alles wird gut.

Top Diskussionen anzeigen