Blutdruckmessung

Guten Abend :)

Ich habe da mal eine blöde Frage aber ich mache mir auch immer sehr viele Gedanken...
Am Freitag bekam ich von meinem Hausarzt wegen Verdacht auf Bluthochdruck in der Schwangerschaft ein 24 Stunden Messgerät. Es hat alle 15 Minuten gemessen und nacht jede 30 Minuten. Dieses Gerät hat mich aber so extrem nervös gemacht und gestört, das ich automatisch immer relativ hoch war ( es wird nach jeder Messung angezeigt ). Nachts habe ich gar nicht geschlafen, da ich mich jedes Mal erschrocken habe wenn das Ding los ging und der Blutdruck wieder hoch ging.. Vor allem weil ich auch richtig sauer wurde das ich nicht einschlafen konnte.
Nachdem das Gerät dann Samstag ab war im 8 konnte ich endlich 3 Stunden schlafen.. Ich habe dann am Samstag und heute einfach jede Stunde ca nochmal selber gemessen mlt nem Gerät um zu gucken ob es wirklich der Stress war möchte ja keine falschen Werte haben nur weil das Gerät mich gestresst hat. Ich habe fast alle Aktivitäten gemacht und alle Urzeiten aufgeschrieben um den Vergleich für den Arzt zu haben.. Die Werte in diesen 2 Tagen waren auch 10000 mal besser.

Nun zu der Frage.. Der Arm wird ja immer kurz abgeschnürt von dem Gerät...Schadet es dem Baby wenn man zu oft Blutdruck misst? Wahrscheinlich nicht oder? Habe dazu jedenfalls nichts gefunden..
Tut mir leid für den langen Text und die Frage, aber das hat mich ziemlich beschäftigt..

Liebe Grüße :)

1

Ich denke nicht das es dem baby schadet,
Habe schon vor der Schwangerschaft mit Blutdruck zu tun und muss seit der 7 ssw 5 mal am Tag Messen ( was ziehnlich nervt) und aufschreiben bin aktuell in der 27 SSW, wenn es schaden würde müsste ich es nicht machen

LG hope4nr2

2

Danke für deine Antwort 😊

3

Hallo
Ich hatte bei meiner letzten SS auch eine 24 h Messung und meinen Zwillingen hat es nicht geschadet :-)
Lg

Top Diskussionen anzeigen