An die Mamis die gerissen sind

Abend ihr da draußen!

Ich bin kurz vor dem platzen und inzwischen über den kompletten Bauch gerissen und das nicht gerade leicht. Die Muttis, die hier schon Kinder bekommen haben, wie hat hat sich euer Bauch zurück gebildet bzw die Haut? Mir geht es wirklich extrem schlecht mit der Situation. Weder mein Partner noch jemand anderes bekommt mich mehr unbekleidet zu sehen.. Tschuldigt das Jammern

5

Hallo,
Also ich bin in meiner ersten SS auch gerissen unter Bauchnabel über duu in e gesamte Breite. Bauch hat sich normal zurückgebildet. Die Streifen sind von rot dann sehr verblasst. Klar sieht man es, aber empfand das nie als schlimm. Nun bin ich mit dem zweiten Kind schwanger u dachte schon ohje, kommt bestimmt was dazu. Aber nichts 🤷‍♀️ obwohl mein Bauchumfang deutlich mehr ist. Auch der wird danach wieder schrumpfen. Die verblassten Streifen gehören, genauso wie die KS Narbe, einfach zu mir u werden mir in schöner Weise daran erinnern das ich meine zwei Mäuse unter dem Herzen getragen habe. Alle anderen Meinungen, Blicke anderer sind mir dabei völlig egal...

1

Ich kann dir leider nicht sagen, wie der Bauch später aussehen wird aber ich wollte dich ein wenig beruhigen. Auch ich habe recht viele Streifen ab der 35. Woche bekommen. Vor allem rund um den Bauchnabel. Ich bin nun bei 39+4. Ich bin auch sehr traurig darüber. Vor allem weil ich vorher echt sehr sehr zufrieden mit meinem Körper war, sprich: schlank und sportlich.
Mein Partner findet meinen Körper trotzdem nach wie vor sexy und er hat mich sogar dazu motivieren können trotzdem schwimmen mit ihm zu gehen und das sogar im Bikini.
Ich weiß das ist echt nicht einfach. Ich schaue mich aktuell auch nicht gerne an, aber ich hoffe man lernt es irgendwann zu akzeptieren.

2

Hab auch tierisch Angst davor. Wäre ein chirurgischer Eingriff eine Option?

3

Bzw lasern, macht man da ja eher

12

Darüber hab ich mir auch schon Gedanken gemacht aber lasern sorgt ja eher für ein weichere hautbild und meine Bedenken sind eher die Haut, die sich durch ihr extremes dehnen nicht richitg zurück bilden kann

4

Hey,
Ich weiß noch genau, wie unglücklich ich war, kann dich also sehr verstehen! Ich bin unterhalb vom Bauchnabel sehr stark und bis über den Bauchnabel leichter gerissen.
Es wäre gelogen zu sagen, dass mein Bauch 2,5 Jahre später schön aussieht, aber SEHR viel besser als ich befürchtet hatte! Wenn erst mal die Lila Farbe weg ist, werden die Streifen echt hell und sind dann nur noch in bestimmtem Licht richtig zu sehen.
Ich bin aktuell das zweite Mal schwanger und überlege eventuell, mich danach Lasern zu lassen. Ich bin aber auch extrem sensibel, was das angeht und war eben auch super unglücklich, als die Streifen kamen und immer schlimmer wurden...

6

Hallo,

Es geht nicht von heute auf Morgen aber wenn der Bauch wieder flacher ist nach der Schwangerschaft, werden die Risse nicht mehr so auseinander gezogen und dadurch viel schmaler. Sie verlieren auch ihre Farbe. Bei mir hat man es mit der Zeit eigentlich kaum mehr gesehen wenn man nicht ganz genau hingeschaut hat. War so, dass Bikini wieder möglich war. Jetzt, wo der Bauch wieder groß ist (32. SSW im Moment) sieht man die Streifen wieder leicht weil sie gedehnt werden (aber sind immernoch farblos also selbst da ist es gerade halb so wild). Es bleibt also nicht so auffällig, mach dir keine Sorgen :)

Lg

7

Hey,

ich bin bei der Schwangerschaft mit meinem Sohn auch sehr stark gerissen.. habe aber 30 Kilo zugenommen und mein Bindegewebe ist nicht das Beste.

Erstaunlicher Weise hatte es sich sehr gut zurück gebildet. Die Risse wurden kleiner und viel heller (eher weiß), sodass sie kaum noch sichtbar waren.

Ich habe innerhalb von 9 Monaten die 30 Kilo + 5 kg zusätzlich abgenommen, sodass es vielleicht auch seinen Teil dazu beigetragen hat.

Nun bin ich in der 27. ssw und die Risse kommen wieder extrem zum Vorschein. Das macht mir mittlerweile aber keine Angst mehr 😊

Und die paar Streifen, die man dann vielleicht noch gesehen hat (gerade in Sommer, wenn man gebräunt war), haben mich irgendwie auch stolz gemacht ❤️

Alles Gute 🍀

10

Das beruhigt mich sehr. Ich hab eine starke Bindegewebsschwäche und reiße nicht nur am Bauch. Auch Rücken, oberschenkel, kniekehlen und Po sind komplett blau. Hab auch schon fast 25 kg zugenommen in der ssw..
Da ich das aber schon aus meiner Pubertät kenne (eben wegen dieser Schwäche) weiß ich das sich das alles wieder legt. Mein Bauch entspricht aber aktuell schon einen von diesen extrem Beispielvorlagen für Schwangerschaftsöle mit vorher nach her Vergleich. Ich bin noch unter 20 und damit ist irgendwie noch schwerer für mich meinen Körper zu akzeptieren da ich niemanden in meiner Umgebung habe der schon "so weit" ist wie ich und anfängt sich eine familie aufzubauen. Auf meinen Partner kann ich leider auch nicht hoffen und bekomme keinerlei Bestätigung. Echt ein bisschen verzweifelt.

8

Mir hat meine erste Tochter auch ein Zebra auf den Bauch gezaubert. Der Bauch hatte sich so schnell gesenkt dass die Haut nicht nachkam. Nach der Geburt sind die Streifen verblasst und fielen kaum noch auf. Jetzt in der zweiten Schwangerschaft sind sie deutlicher sichtbar aber nicht rot. Es kommen aber bestimmt neue dazu.

Ich trage sie mit Stolz. Schließlich habe ich ein (bald zwei) wunderbare Kinder in meinem Bauch getragen und die beiden sind das größte und schönste Geschenk, das ich je bekommen habe. (Auch wenn die Große mich oft ärgert. 😉 )

9

Mein Bauch war gigantisch. Ich bin von oben bis zum Schambein runter gerissen und von links nach rechts. Mein Sohn wog alleine fast 5 Kilo, dazu kam dann die vergrößerte Placenta und die Unmengen an Fruchtwasser. Bei mir war es also ganz ganz extrem. Durch die ganzen Risse, konnte sich der Bauch auch nicht wieder flach zurückbilden, wie es halt vorher war. Er hat im wahrsten Sinne des Wortes meinen Bauch ausgeleiert. Er war zwar flach, aber da hängt noch so ein Lappen durch die Risse herunter. Mich stört es zwar nicht und ich laufe immernoch mit Bikini durchs Schwimmbad, denn dafür habe ich ein lebendes und gesundes Kind, was nicht selbstverständlich ist. Wem das nicht gefällt, soll halt wo anders hingucken. Bei meiner Tochter danach sah es ganz schön aus und ich glaube sie hätte da nichts großartig verschlimmert. Und jetzt in der 18. Ssw finde ich meinen Bauch auch wieder gut. Es ist zwar nicht so straff, wie bei meinem Sohn, da er eben volle Arbeit geleistet hat, aber man sieht, dass ich schwanger bin und nicht einfach nur zu viel gefuttert habe.

11

Respekt das du so stark damit umgehst! Das motiviert ein wenig. Ich bin auch vom Schambein bis hin zu den rippen und auch von links nach rechts über den rück, etc gerissen. Hoffe ich hab irgendwann auch die Stärke wieder einen Bikini anzuziehen. Danke dir

13

Ich habe zwei Töchter leider verloren und zwei frühe Sternchen. Darum stehe ich so stark da mit meiner Meinung. Ich sehe diese Streifen als ein Geschenk, das mir mein Sohn gemacht hat, denn er lebt. Seine große und seine kleine Schwester haben es leider nicht geschafft. Darum ist es mir so egal was andere denken. Ich möchte einfach nur gesunde, lebende Kinder, koste es was es wolle. Ich hoffe sehr, dass diese kleine Prinzessin in meinem Bauch ihrem Bruder nacheifert, jetzt nicht unbedingt mit dem Geburtsgewicht, aber ihre Überlebenskraft. Dann macht sie mir eventuell noch ein paar Streifen mit dazu... Schlimmer kann es ja nun auch nicht mehr werden.
Sollte es mich irgendwann doch mal stören, dass ich an meinem Bauch einen Hautlappen hängen habe, kann man sich immernoch unters Messer legen. Meine Brüsten zb, finde ich viel schlimmer. Die wollte ich aber schon vor meinen Schwangerschaften kleiner machen lassen, sodass sie endlich auch mal stehen können und nicht immer nur so traurig nach unten gucken. Aber auch das ist zweitrangig. Das Leben ist viel viel schöner.
Ich wünsche dir alle Kraft und allen Mut, den du brauchst. Du bist eine wunderschöne Frau, ohne dich zu sehen weiß ich das, und diese Streifen können absolut nichts daran ändern. Und dein Partner liebt dich auch mit oder auch gerade wegen den Streifen noch mehr, denn das ist das Zeichen des Leben, was du in dir getragen hast.

14

Ich bin in meiner zweiten Ss auch komplett am Bauch gerissen. Zusätzlich noch an den Beinen hinten von unten bis oben durch das viele Wasser.
Die Streifen sind alle verblasst und mein Bauch sah auch wieder fast aus wie vorher.
Naja, im Sitzen hatte ich ein Minibäuchlein, das hätte aber auch vom Essen kommen können.

Top Diskussionen anzeigen