Rosa Schmierblutung in der Frühschwangerschaft

Hallo ihr lieben,

bisher war ich nur stille mitleserin, aber nun brauch ich mal euten Rat oder besser gesagt eure Erfahrungen.

Kurz zu meiner Situation, ich bin im April Mama geworden.
Hab mir dann kurz nach der Geburt von meinem Gyn eine Stillpille verschreiben lassen. Da ich anfang August abgestillt habe, verschrieb mir mein Gyn eine "normale Pille" Ich sollte die Stillpille zuende nehmen (was ich auch tat bis zum 19.8) und sollte dann warten bis ich meine regel bekomme um dann mit der "normalen" pille zu starten. Ich muss dazu sagen, das ich am 15.8 durchfall und ein komisches Gefühl hatte, also holte ich mir vorsichtshalber die Pille danach, aus Angst das evtl was passiert sein könnte. Also wartete ich auf meine Regel um mit der Pille zu starten. Die kam aber nicht. Ich bin dann am Montag zu meinem Gyn und die haben dort einen Schwangerschaftstest gemacht Urin und Blut, beides positiv. Es war ein echter Schock, aber nun habe ich mich damit abgefunden und freue mich, auch wenn es wahrscheinlich sehr schwer wird mit 2 kleinen Kindern.
Seit Donnerstag habe ich nun eine leicht rosa Schmierblutung die immer mal wieder weg geht und dann aber wiederkommt. Jetzt meine Frage, hatte das jemand in der Frühschwangerschaft mit so einer Schmierblutung? Wenn ja wie ist es ausgegangen?
Ich war am Freitag nochmal beim doc und er hat mir Blut abgenommen, Montag soll ich wieder kommen und dann werden die Werte verglichen, ob der hcg wert angestiegen ist, er sagte mehr könnte man nicht machen, weil auf dem Ultraschall bisher nur eine aufgebaute Schleimhaut zu sehen war. Morgen Nachmittag weiß ich also mehr, trotzdem macht mich diese warterei wahnsinnig und würde mich über eure Erfahrungen freuen...

Liebe Grüße T

1

Liebe T,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft😊
Wie sagt man so schön,unverhofft kommt oft😉

Ich kann dir nur von mir berichten.
Ich war heute im Krankenhaus, weil ich in der 7Ssw. Blutungen hatte. Es war auch eine rosa Blutung und somit frisch.
Trotzdem ist alles ok mit dem Baby, man hat das Herzchen schlagen sehen.

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut wird.

LG

2

Liebe Josi,

danke für deine Antwort 😊

Dir auch erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft 🍀

Wie lange hielt den deine Blutung an und konnten Sie dir sagen woran es lag?

Drücke auch dir die Daumen, das weiterhin alles gut läuft!

Liebe Grüße T

7

Danke dir!

Tatsächlich hielt die Blutung einen Tag stärker an und den anderen Tag war sie nur noch leicht.
Also insgesamt 2 Tage.

Also wo sie so richtig her kam, konnte man mir nicht sagen, nur, dass sie nicht aus der Gebärmutter kam...wahrscheinlich einfach weil der Muttermund so gut durchblutet ist, da könnten wohl auch Adern oder so platzen, aber eine 100%ige Antwort haben sie mir nicht gegeben.

Haben deine Blutungen aufgehört?

weiteren Kommentar laden
3

Ich hatte in der 5. Woche hellrote schmierblutungen. Im Krankenhaus stellte man eine ektopie fest. 3 Wochen später kräftig rote Blutung von einem hämatom. Jetzt komme ich schon in die 33. Woche, es ist also alles gut gegangen. Lg

4

Hallo, noch hatte von der 7. bis zur 9. Woche immer wieder Schmierblutungen. Meine Tochter ist nun schon 4 Monate alt.

5

Danke für eure Antworten, es beruhigt mich etwas das bei euch alles gut gegangen ist 😊
Ich bin mal gespannt was der Doc morgen sagt und hoffe jetzt einfach das bei mir auch alles gut ist..
Liebe Grüße und n schönen Abend noch 🤗🤗

6

hi ich hatte in der 8. /9. und 15. Woche leichte Blutungen. bin mittlerweile in der 21. Woche angekommen und unser Mäderl wächst ganz tüchtig :)
drück dir die Daumen dass alles gut geht! lg chii

Top Diskussionen anzeigen