Femibion + LaVita Saft/ zu viel Folsäure?

Ich habe mal eine Frage. Seit dem ich über meine Schwangerschaft bescheid weiss nehme ich die femibion Kapseln, um mein Krümel mit ausreichend Vitamienen zu versorgen. Da sind 800 Einheiten folsäure drin. Jetzt hatte ich mir von La Vita einen Saftkonzentrat bestellt, was aus bio Obst und gemüse gewonnen wird. Soll sehr gut sein sagt eine Freundin. Jetzt habe ich festgestellt das da auch nochmal 400 Einheiten folsäure sein ist. Ist das jetzt zu viel und gefährlich für mein kleines? Kennt sich da jemand aus?

1

Nein, ist es nicht. Zuviel Folsäure wird ausgeschieden. Aber spar dir das Geld und kauf einfach regionales Obst und Gemüse und ernähr dich einfach gesund und ausgewogen.

3

Aktuell kann ich kaum obst und gemüse essen, obwohl ich mich sonst immer sehr gesund ernährt habe und täglich. frisch.

2

Ich habe den la vita saft auch genommen, im Winter und dann zusätzlich femibion, das macht sicher nichts aus. Wenn ich la vita den Herbst/Winter nehme bin auch viel weniger krank, ich denke da ist schon viel Gutes drin. Werde es jetzt in der Stillzeit und Herbstzeit auch wieder nehmen. Mein Großer hat mich dermaßen ausgesaugt, dass ich ständig krank war...

4

Ich finde es hört sich auch gut an was man so über den Saft liest. Und uch dachte mir wenn ich aktuell kaum Gemüse runter kriege ist das besser als nichts

Top Diskussionen anzeigen