SodbrennenđŸ”„

Huhu MĂ€dels, wollte mal fragen wer auch von euch so unter starkem Sodbrennen leidet. Ist jetzt die (36ssw) morgen die 37. Wie war das bei euch so?

1

Genauso!
Bis auf einen Esslöffel Senf habe ich nichts zu mir genommen und einfach darunter gelitten. WĂŒrde ich das nĂ€chste Mal vermutlich anders machen. 😅 Jetzt in der 40. SSW lohnt sich das nicht mehr. 😜

2

Das ist sooooo störend werde sogar nachts teilweise davon wach weil mir dann etwas SĂ€ure nach oben kommtđŸ˜’đŸ˜”

3

Rennie ist das einzige was mir hilft.

4

Ich nehme Bullrich Salz und das hilft mir ganz gut

5

Ich bin jetzt erst in der 22. Woche und nehme bereits Gaviscon😣 sobald ich mich auf die rechte Seite lege, gejts los. Vorhin sogar auf dem RĂŒcken. So Ă€tzend

6

Hab sowohl in der letzten als auch in dieser Schwangerschaft immer wieder Sodbrennen. Beim letzten Mal hatte ich Globulis von meiner damaligen Hebamme, die haben aber nur bedingt geholfen. Jetzt lutsche ich auf Anraten meiner aktuellen Hebamme immer Ahoi-Brause-Bonbons, die sind super und schmecken auch noch gut :-) Und Cola ist tabu, davon wird es schlimmer!

7

Ach ja, und etwas höher liegen hilft mir auch, also dickes Kopfkissen oder so.

9

Kann ich nicht bestĂ€tigen. Hab sogar extra nachts immer eine 0,33 l Flasche Cola neben mir stehen weil mir genau das hilft... đŸ€·đŸ»â€â™€ïž 😁
40.ssw

weiteren Kommentar laden
8

TĂ€glich eine Flasche staatliches Fachingen still und mir geht es blendend. Kann ich nur immer wieder empfehlen. Und die ganze Mittel wie gaviscon etc. sind in der Schwangerschaft zwar erlaubt. Aber jeden Tag 4 PĂ€ckchen kann doch nicht gut sein... dann lieber das tolle Wasser trinken ;-)

11

Genau, kann das Heilwasser auch nur empfehlen!

Top Diskussionen anzeigen