Wieder beim Arzt mit Blutungen :-/

Guten Morgen!

Ich sitze mal wieder beim Arzt (12. Woche) und hab wieder Blutungen... beim 1. Mal 2x tgl. Utrogest bekommen und danach noch ne bakterielle Vaginose bekommen/gehabt (behandelt) und jetzt wieder den Mist. Insgesamt noch 5 Wochen Antibiotika bekommen für Borreliose in der SS.

Hab kein Lust mehr auf den Nervenkrieg :-(

Ich will nicht mehr! Sorry musste raus!

1

Oh nein. Ich drück dir die Daumen das alles gut ist 🍀

2

Das brauch ja auch mal wirklich keiner.....
Alles Gute für dich!

3

Oh nein 😩
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es sich dieses mal schneller legt und das nun das letzte Mal war. 🍀

4

Sie weiß nicht woher die Blutungen kommen aber dem Terrorzwerg geht es gut. Hat nochmal nen Abstrich genommen und ich soll nochmal nachfragen nächste Woche...
Zumindest kann sie verstehen, warum ich nervlich so fertig bin und hat gesagt, ich soll bei so was immer kommen, damit sie mich beruhigen kann.

5

Das ist doch super! Bei mir kamen kamen die Blutungen immer nach psychischem Stress. Da konnte ich die Uhr nach stellen!! Gerade wenn du so viele Sorgen zur Zeit hast, ist es umso wichtiger irgendwie den Stress abzuschütteln und das Krümelchen machen lassen. Das ist bestimmt furchtbar stark und kämpft sich mit dir da durch! Alles gute für dich!

6

Hey, da hast du ja schon ganz schön was hinter dir. Ich wünsche dir viel Erfolg und Glück und vor allem eine weitere ereignislose Schwangerschaft.

Du hast jetzt nicht beschrieben, wie stark die Blutungen sind und ob altes/frisches Blut. Falls - wirklich nur falls, du kannst das ja besser einschätzen als ich hier vorm Bildschirm - es "nur" Schmierblutungen mit altem Blut waren, kann es vll eine Kontaktblutung gewesen sein? Ich hatte das auch, einmal einen Tag nach GV und einmal nach einer Untersuchung. Da hat mich der Arzt mit dem Spekulum erwischt, was auch ganz schön geblutet hat und da kam halt zwei Tage später noch immer leichte Reste.

Aber die Hauptsache ist, dass es dir und deinem Zwerg gut geht.
Eine ruhige und ereignislose Schwangerschaft wünsche ich dir wirklich von ganzem Herzen.
Liebe Grüße
nakaomi93 mit 🌸 (28.SSW)

weiteren Kommentar laden
8

Hallo :)
Ich kann dich gut verstehen! Habe aktuell (14+6) auch die ganze Zeit Blutungen, zwar eher braun und nicht sooo viel, aber eben kontinuierlich. Vor zwei Wochen richtig viel und mit Krankenhausaufenthalt.
Liegt wohl an einer tief sitzenden Plazenta.

Es macht mich aber auch wahnsinnig. Die Ärztin gestern in der Notaufnahme meinte bloß keine Bettruhe, das hat eh keinen Einfluss, es blutet so oder so (oder eben nicht) andere sagen strengste Bettruhe, sonst hat man es vielleicht selbst verschlimmert.

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich hab zwischendurch ganz optimistische Momente, dass alles gut gehen wird und sich das bis zur 20. ssw legt und dann bin ich wieder so deprimiert, dass ich gar nicht weiß was ich jetzt tun soll - auf ein Baby einstellen oder schon mal auf ein frühes Ende :(

Aber: wir werden die Zeit schon meistern. Egal was kommt, die Zeit ist begrenzt und außer Geduld haben Und positiv bleiben und uns überlegen wie man sich gut ablenkt, können wir nicht viel machen. Trotz Ultraschall und sonst was funktionieren diese Dinge eben doch leider nicht so, wie man sie programmiert :) drücke dir aber die Daumen, dass die Blutungen bald der Vergangenheit angehören!

Top Diskussionen anzeigen