Basaltemperatur

Hallo

Ich messe seit dem letzten ES am 22.08.2020 meine basaltemperatur (nicht immer um die gleiche zeit) jedoch zeigt es mir seit dem ES konstant werte über 37.0 grad an (heute 37.2 und gestern ebenso) könnte das trotz der ungleichen zeiten an denen ich messe auf eine schwangerschaft hindeuten?
Vielen dank & ich wusste nicht in welcher kategorie diese frage am besten passen würde.. ich habe auch seit 3 tagen übelkeit kopfschmerzen und seit ca 5 tagen immer wieder schmerzen im unterbauch falls das noch etwas weiterhilft.. am donnerstag/freitag werde ich sicher mal testen.. 🙈

1

Die Temperatur kann oben bleiben bis zum Tag der Periode. Also bisher ist alles normal, dein ES ist ja erst 8 Tage her. Wenn es bei ES+14 noch so aussieht lohnt sich ein Test.

2

Nein, so funktioniert das nicht.

In der ersten Zyklushälfte solltest du niedrigere Werte haben als in der 2.
Um vergleichen zu können, musst du schon vor ES messen und zwar idealerweise 6 Werte.
Um deinen ES nachweisen zu können, musst du dann mindestens 3 höhere Werte (es gibt genaue Regeln + Ausnehmen) haben. Dann befindest du dich in der Hochlage.

Nach 16 Hochlagentagen ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu sein sehr hoch.

Die Temperatur sinkt, wie oben beschrieben, kurz vor der Mens. Manchmal auch erst in den ersten Menstagen.

Ich bin ja ein großer Freund von Temperaturmessen, aber nach Auswertung des ES, macht es eigentlich wenig Sinn.

Mach doch einfach einen Test, wenn du wissen willst, ob du Schwanger bist. Ich konnte bei meinen drei Schwangerschaften mit 10er Tests zweimal an ES+8 abends und einmal an ES+11 testen.

3

was heißt denn nicht immer zur gleichen zeit? misst du immer morgens vor dem aufstehen? es muss nicht die exakt gleiche uhrzeit sein, du musst nur genug schlaf gehabt haben und vor dem aufstehen messen. ab ES+16 mit tempi oben ist eine schwangerschaft recht wahrscheinlich und ein test würde sich lohnen :-)

Top Diskussionen anzeigen