Zuerst Blutung, dann blutiger Schleim? Schleimpfropf? (Kein Foto)

Hallo meine Lieben,

Ich bin in der 31. SSW und hatte die letzte Nacht über eine leichte aber kontinuierliche hellrote Blutung. Habe es als Kontaktblutung abgestempelt und bin nach langem wach bleiben und immer wieder nachschauen, ob der Spuk endlich ein Ende hat dann mit mulmigem Gefühl schlafen gegangen. Heute war es dann schon schwächer und im Verlauf des Vormittags fast weg und als ich mich gerade wieder entspannt hatte, kam auf ein paar Etappen fester, blutiger Schleim. In meiner ersten Schwangerschaft habe ich nie den Schleimpfropf zu Gesicht bekommen (die Fruchtblase ist damals einfach plötzlich geplatzt ohne Vorwarnung eine Woche vor Termin) und kann deshalb nicht viel damit anfangen. Hatte vielleicht eine von euch so etwas schon in der Vergangenheit?

Ins Krankenhaus will ich mit so etwas schwammigen eigentlich nicht aber wohl fühlt man sich ja auch nicht. Mir ist auch heute übel und mein Kreislauf ist so mäßig...

Lg

1

Hallo,

Mein schleimpfropf ging damals im ganzen ab. Sah eher so aus wie ein glibberiges Fischauge.
Wenn du dich nicht wohlfühlen solltest dann ruf lieber km Kreißsaal an. Alle Blutungen in der Schwangerschaft sollten abgeklärt werden. Alles gute

2

Danke dir!

3

Ich würde die Blutung sofort abklären lassen .... ruf im kh an bin in der 33 ssw und hatte bis heute nie eine Blutung.

4

Vielen Dank für deine Einschätzung!

Top Diskussionen anzeigen