Zur FA? Ja oder Nein?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte das gesamte Wochenende über mal mehr, mal weniger Unterleibschmerzen (von ziehen bis dumpfes Gefühl alles dabei). Sobald ich mich hingelegt habe, ging es auch wieder. Spazieren gehen war jedoch kaum möglich.
Heute scheint es etwas besser zu sein. Dazu muss gesagt sein, dass ich Eisentabletten nehmen muss und diese scheinbar Verstopfungen und Blähungen auslösen. Dies begünstigt die Schmerzen im Unterleib zusätzlich. Ich habe sie nun erst einmal zwei Tage ausgesetzt. Nun überlege ich, ob es wert ist zur FA zu gehen, da mein nächster Termin erst am 31.08. ist, damit sie mir evtl. mit irgendeinem Mittel weiterhelfen kann. Tees habe ich bereits mit wenig Erfolg probiert.
Zudem ist meine FA gerade im Urlaub und ich müsste zu einer Vertretung gehen. Aufgrund der Schmerzen mache ich mir natürlich auch etwas Sorge um das Kleine. Was würdet ihr machen? Mein letzter FA Termin war erst am 30.07. (14. SSW) und da war alles in Ordnung.

LG

1

Also wenn du dir unsicher bist, würde ich an deiner Stelle immer nachfragen. Dafür sind sie ja da. Vielleicht reicht es ja aus, dein Problem telefonisch zu schildern.

Ich muss ebenfalls Eisen nehmen und hatte anfangs Probleme mit der Verdauung, zusätzlich musste ich aber auch noch zwei mal täglich Magnesium nehmen, sodass mein Körper völlig verrückt gespielt hat.

Trotzdem: wenn du dir Sorgen machst, weil es dich offenbar auch einschränkt, kläre es lieber ab, das ist besser als sich rumzugrämen und genau dafür sind Ärzte doch auch da.

Liebe Grüße
Sina (38+1)

2

Ich würd nicht zum Arzt. Das kann von den Verstopfung und/oder vom Wachstum kommen. Hast Magnesium da? Das hilft auch gegen die Verstopfungen. Viel trinken vor allem bei dem Wetter!

3

Wegen so etwas würde ich definitiv nicht zum FA gehen. Unterleibsschmerzen sind doch völlig normal in der Schwangerschaft.

4

Huhu 😊

Also ich persönlich würde deswegen auch nicht sofort zum Arzt rennen, aber wenn du ein komisches Gefühl Hast und dich dann wohler fühlst, kannst du ja zumindest mal in der Praxis anrufen 😊
Dieses ziehen in der frühen Schwangerschaft Ist normal. Und wenn du Verdauungsstörungen hast, kann es natürlich auch dadurch kommen.

Mir hat immer Magnesium bei Dehnungsschmerzen geholfen. Vielleicht bei dir auch einen Versuch wert?

Gute Besserung und alles liebe ❤️

5

Danke für eure Antworten. Für jedes mal Schmerzen im Unterleib würde ich da auch nicht hinlaufen, aber dieses Mal war/ist es intensiver und ich kenne das so einfach nicht. Ich habe bei der Vertretungsärztin angerufen und die meinte ich solle vorbeikommen und wir klären das einfach ab. :-)

Top Diskussionen anzeigen