Gewichtentwicklung im Ss Verlauf der Mama

Hallo. Mich beschäftigt eine Frage... ich finde darauf auch nirgends eine Antwort, welche mich zufrieden stellt.

Wovon ist die Gewichtsentwicklung der Mama während der Ss anhängig? Einzug und allein vom Essen? Oder welche Faktoren spielen da mit rein? Auch das Alter? Ich bin 35 und möchte nicht über 10 Kilo zunehmen. Wiege jetzt ca 67 Kilo bei 1,63. Und das macht mir schon zu schaffen 😔

1

Ich glaube, da gibt es nicht die eine genaue Antwort drauf..
Ausgangsgewicht, Veranlagung, Essverhalteb, Bewegung, Bedürfnisse des Körpers etc. Einzig vom Alter als Faktor habe ich noch nie etwas gelesen.
Ich erfahre selbst gerade am eigenen Leib, dass man sich wohl nicht vornehmen kann, einfach nicht mehr als 10 kg zuzunehmen. Ich hoffe einfach, dass die Kilos nach der Geburt so schnell wieder verschwinden, wie sie kommen.

3

Mhmmmm.....okay,da hast du wahrscheinlich recht. 😒

2

Meiner persönlichen Erfahrung nach, kann man sich das nicht aussuchen. Ich hab damals in der 1.Schwangerschaft während der ersten 12 Wochen fast 5kg zugenommen, obwohl ich kaum etwas außer Obst essen konnte, da mir sehr sehr übel war. Keine Ahnung, wie das möglich war 🤷‍♀️
Prinzipiell hatte ich in allen 3 Schwangerschaften keine besonderen Gelüste und hab mich normal gesund wie davor auch ernährt und nicht wirklich mehr gegessen. In der 1. hab ich 17kg, in der 2. 15kg und jetzt in der 3.Schwangerschaft (fast 37.SSW) bis jetzt 10kg zugenommen.

5

Vielen Dank für deine Antwort. Vielleicht ist das Wort "vornehmen" blöd gewählt..

4

Wenn du "Gewichtsentwicklung in der Schwagerschaft" bei Google eingibst, dann findest du egtl zig Erklärungen was die Gewichtsentwicklung beeinflusst, wie viel je nach Ausgangsgewicht "empfohlen" wird bzw zu erwarten ist etc. Finde das unnötig hier jetzt rein zu kopieren, lies dir das am besten selber durch.

6

Danke fein,ich schau mal mit dieser Eingabe. :)

7

Da sind leider einige Punkte dabei die du nicht beeinflussen kannst, z. B. wie stark dein Körper Wasser einlagert. Setz dich nicht unnötig unter Druck. Wenn du dich gesund und ausgewogen ernährst, ist das alles was du tun kannst.

8

Ich denke, es ist vor allem Veranlagung. Ich esse was ich will, auch viel Süßes und habe wie folgt zugenommen:
1. Schwangerschaft (24 J), Junge, 8 kg
2. Schwangerschaft (26 J), Junge, 10 kg
3. Schwangerschaft (31 J), Junge, 12 kg
4. Schwangerschaft (32 J), vermutlich Mädchen, aktuell 21. Ssw, ca. 3kg bisher

Was ich aber merke, dass ich es schlechter nach der Schwangerschaft wieder herunter kriege😅 umso älter ich werde.


Alles Gute und stell die Waage beiseite.
🤗

9

Mach dir da keinen Stress. Ernähre dich gesund und ausgewogen und es ist auch mal okay, einen Schokoriegel zu essen. Abnehmen solltest du in der Schwangerschaft nicht, da Ketone freigesetzt werden und diese sich schädlich auswirken. Nach der Schwangerschaft nimmt man recht schnell ab, besonders wenn man stillt. Ich hatte zwei Tage nach Geburt schon wieder mein Vorschwangerschaftsgewicht.

14

Das kann man so pauschal leider nicht sagen, ich denke du hattest Glück! Ich habe auch voll gestillt und mich viel bewegt nach der Geburt und ich habe jetzt, 2,5 Jahre später, immernoch 10 Kilo mehr drauf als vor der Schwangerschaft!

10

Huhu, ich kann auch nur von mir selbst reden! Ich esse worauf ich lust habe, hab ich vor der ss auch! Mal mehr mal weniger! In der ersten ss habe ich 20kg zugenommen. 165cm start 60kg,jetzt 33ssw bin ich bei 9kg!bin aber mit 66kg gestartet! Habe ziemliche wassereinlagerungen vor allem bei dem wetter 🥵 nach der ss ist das wasser schnell wieder weg und nur noch das angefutterte bleibt 😉 ist mir im Endeffekt aber egal, da ich nie von Übelkeit oder ähnlichem geplagt war nehme ich die paar Kilos gerne in kauf 😁
Lg Kathi

11

Du willst nur 10kg zunehmen!!

Sollte es nicht völlig rgal sein wieviel du zunimmst? Du leistest in 10 Monaten unglaublich viel. Selbst wenn du 20kg zunimmst. Ernähre dich gesund und ausgewogen, gönne dir worauf du Lust hast. Ich verstehe überhaupt nicht, warum soviele Frauen sich Gedanken um ihr Gewicht in der SS machen..

Ich bin zum 2 mal Schwanger und habe die 16kg von der 1 SS nach 8 Wochen wieder weg gehabt, klar is das nicht die norm. Aber ich war immer sehr sportlich aktiv und habe mich in der SS nie stressen lassen, selbst wenn ich ein kleiner Wal geworden wären.

Alles kann man ändern wenn das Baby da ist, an 1 Stelle sollte immer das wohl des Babys und der Mama stehen, egal wieviel hier jemand zunimmt.

17

Du sprichst mir aus der Seele, ich finde es erschreckend, wieviele Frauen hier ihr eigenes Gewicht so stark in den Fokus stellen während der Schwangerschaft. Als wären ein paar Speckrollen mehr am Ende ein riesen Problem😑

21

Ich finde es absolut in Ordnung, in der Schwangerschaft auf das Gewicht zu achten.
Ich wollte auch in beiden Schwangerschaften nicht zu viel zunehmen, habe nie Kalorien gezählt, auf gute Qualität und Nährstoffe geachtet, mich viel bewegt und ab und zu natürlich auch Eis und Kuchen gegessen bzw esse ich gerade bei der Hitze gerne mal 😉

Zugenommen habe ich in der ersten Schwangerschaft 9 Kilo, in der zweiten jetzt kurz vor Schluss bisher knapp 10 und meine Frauenärztin ist total zufrieden mit dem Gewicht.
Mir ist klar, manche Frauen lagern Wasser ein und können das nicht beeinflussen. Es ist aber wirklich nicht gesund, weder für Kind noch für die Mutter, sehr viel Gewicht zuzulegen, das aus Überernährung und Bewegungsmangel resultiert.

Ich als Frankfurterin war natürlich auch einmal in einem der Vorträge von Dr. Louwen 😉 und er erklärte dort auch ganz schlüssig, dass Komplikationen in der Schwangerschaft und bei der Geburt in Industriestaaten wieder steigen, bedingt durch die Ernährung der Mütter, Diabetes, der als Folge von Fehlernährung in der Schwangerschaft entsteht und Kindern mit hohem Geburtsgewicht.

weitere Kommentare laden
12

Guten Morgen. Wie einige das schon geschrieben haben ,da spielt ganz viel mit rein.
Ich habe mit 74 kg gestartet bei 1,65
Habe normal gegessen, auf Arbeit nur gerannt 😅
Und war am Ende bei 91 kg
Und jetzt 11 wochen nach der Geburt bin ich sogar bei 70kg
Mach dich nicht so verrückt was das Gewicht angeht.
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen