Becken und unterer Rücken schmerzen Tipps?

Hallo ihr lieben,

Ich bin in der 32. Woche und diese Becken und rücken schmerzen haben ein neues Level erreicht..

Über den Tag geht es eigentlich aber nach dem schlafen morgens ist es so schlimm, dass ich es kaum allein aus dem Bett schaffe :-(

Mit Bewegung und co wird es weniger und lässt nach. Ich habe ein stillkissen zwischen den Beinen aber es hilft nicht :-(

Hat euch so ein beckengurt geholfen vielleicht? Wollte heute den meiner Schwester ausleihen.. vielleicht hilft der ja was..
Manchmal wach ich nachts auf und drehe mich auf die andere Seite weil ich so schmerzen habe.. paar std später wieder zurück weils auf der anderen Seite losgeht.

Zum Glück ist es nicht mehr soooo lang 🥵😥

1

Mir hat warm Baden immer sehr geholfen. Der beckengurt könnte auch eine Lösung sein, aber das habe ich dann nicht ausprobiert, weil ich mit den teils täglichen Bädern dann doch ganz gut klar gekommen bin.

Alles Gute dir! Du hast es bald geschafft 💪🏻

2

Oh an warm baden kann ich zurzeit nicht denken. Schwitze beim Nix tun bei der Hitze 😅
Danke trotzdem für den Tipp und die Motivation 💯

3

So ein Gurt könnte dir tagsüber schon Entlastung schaffen, ggf würde dir auch eine Kinesiotapeanlage helfen (wirkt ja im Prinzip beides in dem es die Muskulatur in ihrer Haltefunktion unterstützt).
Ich geh einmal wöchentlich zur Massage zur Physio damit hab ich es ganz gut im Griff. Wenn es zwischendurch dennoch zwickt hilft mir eine Nadelreizmatte (hab die schon lange und die sind der Hammer, gibt zwar einige denen die zu intensiv sind aber die meisten denen ich sie vorgeschlagen habe sind begeistert.... Gibt's mittlerweile für n paar Euro auf Amazon)
Gute Besserung 🍀

Top Diskussionen anzeigen