Morgen Einleitung bei ET+10 mit Ballon oder Gel. Erfahrungen?

Morgen früh geht's los. Einleitung... Und das beim ersten Kind. Haben heute beim FA noch versucht eine Eipollösung zu machen, aber leider hat die Hebamme es nicht geschafft. Sie kam nicht dran...

Die Hebamme hat mir geraten es zuerst auf dem mechanischen Weg zu versuchen und nicht direkt mit Hormonen zu starten. So würde ich eigene Wehen produzieren und keine von außen aufgedrückt?
Sie hat mir den Ballonkatheter vorgeschlagen. Hat da jemand Erfahrungen mit? Eipollösung braucht denke ich länger zum Wirken und wenn sie es heute auch nicht geschafft hat wahrscheinlich eher unwahrscheinlich dass es morgen klappt?

1

Ich bin Mit dem Katheter eingeleitet worden und am Ende war es so wie ich mir eine natürliche Geburt vorgestellt hatte. Die Wehen kamen sofort, erst ganz leicht, wie bei der Periode. Du kannst mit dem Katheter laufen und duschen usw. mir ist 5 Stunden nach dem legen die fruchtblase geplatzt und nach insgesamt 12 Stunden war der kleine da. Ich brauche keinen Tropf oder gel oder so zusätzlich :) hab dann nur später ne pda bekommen.

3

Ach das hab ich mich nämlich auch schon gefragt ob man damit spazieren gehen kann bzw darf.
Wie war denn das einsetzen bei dir? Tat es weh oder war es unangenehm? Da hab ich jetzt schon ein paar wirklich fiese Geschichten gelesen :-/

8

Es ist natürlich nicht angenehm aber wehen und die austreibungsphase war vieeeeel schlimmer 😅

weiteren Kommentar laden
2

Bei mir wurde mit Gel am ET eingeleitet und am nächsten Tag war mein Sohn dann da. Hat zwar bisschen länger gedauert, aber ich fand die Geburt trotzdem schön.

4

Hattest du das gefühl die wehen waren durch das gel stärker bzw anders als bei einer "normalen" geburt?

5

Ich hab leider keinen Vergleich zu einer normalen Geburt, die von alleine los geht, aber ich kann ja mal berichten wie es sich angefühlt hat.
Auf die erste Dosis Gel hab ich nur mit einem unangenehmen Ziehen reagiert. Am Abend wurde dann eine Eipollösung gemacht und nochmal Gel gelegt. Daraufhin wurden die Wehen auch schnerzhafter aber leider nicht wirksam. In der Nacht ist dann die Fruchtblase geplatzt und ab da hatte ich natürliche Wehen die auch wirksam waren. Ich denke mein Körper hat den Anstupser gebraucht. Ab Blasensprung hatte ich dann aber einen natürlichen Geburtsverlauf, da zu dem Zeitpunkt das Gel schon wieder abgebaut war.
Der erste Tag war etwas nervig, weil die Wehen schon sehr unangenehm waren aber halt am Muttermund nichts bewirkt haben. Trotzdem bin ich über die Einleitung froh, da ich bezweifle, dass es irgendwann von allein los gegangen wäre (war bei K1 11 Tage drüber und dann musste ein KS gemacht werden).
Ich finde man hat schon gemerkt, ab wann mein Körper dann natürliche Wehen produziert hat. Sie haben sich anders angefühlt, waren ausdauernder, intensiver, aber haben ja dann auch was am Muttermund bewirkt.
Bin insgesamt auf jeden Fall froh über die Einleitung

6

Hallo!

Ich wurde zwei Mal mit Ballon eingeleitet.
Einmal ist mir zuhause die Fruchtblase geplatzt aber die Wehen setzen nicht ein und das andere Mal hatte ich zu wenig Fruchtwasser.
Ich will nicht lügen: Das Legen ist nicht angenehm aber man übersteht es.
Wenn er einmal liegt fand ich es für mich gut denn die Wehen kamen nach und nach wie auf natürlichem Wege.Du kannst damit ganz normal laufen.
Bei 6 cm MuMu wurde mir der Ballon gezogen.
Alles Gute für deine Geburt.

7

Bei meiner ersten Geburt (et+12) wurde ich mit Gel eingeleitet. Allerdings muss ich dazu sagen, dass es der 5. Tag Einleitung war und jegliche vorherige Prozedur kein Erfolg zeigte. Mir wurde an den vorherigen Tagen Cytotec verabreicht und ich kam an den Wehentropf. Ohne Erfolg. An Tag fünf dann das gel... Und es war die Hölle. Vom verabreichen des Gels bis zur Geburt lagen zwar nur 8,5 Stunden aber es war von jetzt auf gleich ein wehensturm der nie wirklich abflachte.. Leider wurde die Art mit dem Ballon nie erwähnt bzw zur Wahl gestellt und ich kannte es zu dem Zeitpunkt auch nicht. Wenn ich die Wahl hätte würde ich es in deinem Fall auf jeden Fall mechanisch probieren auch wenn die eipollösung nichts gebracht hat. Ich hätte die Hoffnung dass der Ballon wirkt!

Viel Erfolg und Kraft und vorallem alles Gute :)

Top Diskussionen anzeigen