Pigmentflecken im Gesicht plötzlich in der Schwangerschaft

Hallo zusammen,
Ich hatte nie Probleme mit dem Sonnenbaden, wurde immer sehr schnell braun und hatte eine total unempfindliche Haut.
Dass man in der SS eine empfindlichere Haut hat, wusste ich. Ich war wirklich nur 10-15 Minuten in der Sonne und Boom: da war er, der erste hässliche Pigmentfleck auf der Stirn.
Man, ist das unfair 😩 vor allem, weil man diese Flecke nichtmal abgedeckt bekommt.

Hat jemand Erfahrung damit, womit ich den wegbekomme, verschwindet der nach der SS? Und wenn nicht, verschwindet wenigstens die "Empfindlichkeit" für Pigmentflecken nach der SS?

Lg

1

Huhu,

ich kenne das leider auch. Dir Flecken verschwinden nach der Schwangerschaft leider nicht mehr. Habe in jeder Schwangerschaft ein paar dazu bekommen. In der Stillzeit neigte meine Haut leider auch noch dazu, aber danach hörte es zum Glück wieder auf.

Lg

9

Bei dir verschwanden sie wohl leider nicht aber einige hier schreiben, dass sie bei ihnen bach der SS verschwanden, was mich ein wenig beruhigt 🙈

2

Huhu
Kenne ich aus meiner 1. Schwangerschaft. Habe die Flecken über der Lippe, auf der Lippe und Stirn bekommen.

Ging nach der Schwangerschaft nicht allein weg, war beim Hautarzt und habe eine bleichende Salbe bekommen, damit ging es langsam weg. Daher nehme ich in bestimmten Gesichtregionen immer LSF 50+

3

Also ich hatte in meiner ersten SS auch im Gesicht einen größeren Bereich der dunkler war. Ist nach der SS weg gegangen. Hatte im ersten Jahr nach der SS noch ziemlich Hautprobleme, sprich extrem trockene Haut Stirn u Nase u am Haaransatz. Da hat mir Biotherme Life Plankton Essence + Creme geholfen. Ich habe jetzt in der zweiten SS keine Pigmentstörungen, dafür aber kleine Pickel. Ich denke wenn die hormonelle Belastung für den Körper weg ist, lässt alles nach, keine Sorge.

4

Meine Flecken sind nach der Geburt binnen zwei Wochen verschwunden. Leider, den ich mochte sie :)

5

Ich habe die in der ersten Schwangerschaft auch auf der Stirn bekommen. Hat ca 2 Jahre gedauert bis es wieder weg war. Habe es ab und an geneedelt und mit einem aufhellendem Mesotherapeutikum behandelt.
Jetzt habe ich es auch wieder auf der Stirn und unter den Augen 🤷🏼‍♀️. Vermute es wird auch irgendwann wieder verschwinden.

Drücke dir die Daumen und eine schöne restliche Schwangerschaft 🤰🏼

6

Sie kommen und bleiben.
Deshalb wird ja auch geraten die Sonne zu meiden. Wobei das ja auch schlichtweg nicht möglich ist...

8

Stimmt so nicht, da hier ja einige schreiben, dass sie nach der Schwangerschaft weg gingen...

10

Ja es sind hier 2-3 von tausenden Menschen, die das schreiben.

Die Flecken "können" (!!) sich zurück bilden nach der Geburt. Dies muss aber nicht die Regel sein.

Man wird abwarten müssen.

7

Ich habe nach der Schwangerschaft die Pigmentflecken li und re am Auge bekommen. Ich war dann in der Apotheke und habe mir von Eucerin eine Creme geholt, speziell gegen diese Flecken. Sie ist nicht gerade günstig aber wenn du sie regelmäßig anwendest dann werden sie heller/gehen weg.
Ich bin aktuell wieder schwanger und warte mal ab was nach dieser Schwangerschaft kommt. Aber ich Creme immer weiter damit. Und was sehr wichtig ist deine Haut im Gesicht mit hohem LSF zu schützen.

Lg

11

Bei mir kamen sie auch auf der Stirn in der ersten Schwangerschaft und sind dann im nächsten Winter wieder verblasst. Nach der Schwangerschaft kamen sie im Sommer wieder. Habe dann diese Stelle im Sommer immer mit 50er Creme eingecremt, was geholfen hat. Bei mir verblassen sie im Winter immer wieder und kommen im Sommer nur zurück, wenn ich das cremen vergesse 🤷‍♀️

12

Hallo, also ich hatte es auch ziemlich doll in der ersten Schwangerschaft und bei mir sind sie von allein wieder weg gegangen. Nicht von heute auf morgen, aber im nächsten Sommer hatte ich sie schon nicht mehr.
Seitdem ist meine Haut auch etwas empfindlich was Flecken angeht. Diese Schwangerschaft achte ich penibel auf LSF und habe trotzdem ein paar leichte Flecken bekommen...

Ist vermutlich Hauttypabhänhägig, wann und ob sie wieder gehen. Meine Haut würde ich vor der Schwangerschaft ähnlich beschreiben wie Deine. Schau einfach, wie es sich entwickelt, ein paar Tipps hättest Du ja schon mal, wie es auch geht, wenn Sie sich nicht von alleine zurückbilden 🙂

Top Diskussionen anzeigen