Viel Rumliegen/ Sitzen - Thrombosegefahr?

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe seit Anfang der SS ein Beschäftigungsverbot. Nun fällt mir auf, das ich immer fauler werde (je dicker der Bauch wird). Bis vor kurzem war ich zumindest noch einmal am Tag eine halbe Stunde spatzieren, das schaffe ich bei der Hitze aber nicht mehr.
Ich sitze wirklich seit Tagen nur rum, oder schlafe 😂 also ich würde sagen ich bewege mich insgesamt vielleicht 3-4 Stunden, sonst nur Sofa oder Bett. Jetzt mache ich mir etwas Sorgen über Thrombose.

Sport darf ich keinen treiben, da ich schon oft Schmierblutungen in der Schwangerschaft hatte. Kompressionsstrümpfe habe ich schon, da ich auch eine Krampfader am Bein habe. Viel Trinken tue ich auch, hab auch noch nie geraucht.

Sind meine Ängste berechtigt? Und würdet ihr euch bei der Hitze zum Spatzieren rausquälen?
Liegt ihr auch so viel rum? 😂🙈

Ich freu mich über Tips und eure Verhaltensmuster 🙈🤗

1

Hallo. Ich bin seit der 18 ssw in Behandlung beim Gefäßchirugen. Ich trage auch Strümpfe obwohl ich mir die Krampfadern vor der SS extra ziehen lassen hab 😖 vor dem ET soll ich dass nochmal kontrollieren lassen bisher schließt er eine Thrombose aus, mir wurde gesagt dass schwangere nicht so schnell zur Thrombose neigen, aber wenn sie Entsteht dann ziemlich rasch.
Ich liege auch viel, bewege meine Füße aber dabei auf und ab und spüle sie mehrfach am Tag mit kalten Wasser ab.

Ich würde es auf jeden Fall gelegentlich vom Facharzt untersuchen lassen...

Liebe Grüße

2

Hey Du,

Ich hatte schon eine Thrombose und habe (leider) etwas Erfahrung. Was Du immer gut machen kannst und das im Liegen / Sitzen ist die Wadenmuskelpumpe aktivieren.

Einfach Fußzehen an Körper anziehen und wieder locker lassen, wieder anziehen, wieder locker etc.. Gibt sogar extra solche Fußwippen, aber geht auch ohne.

Ob das wirklich eine Thrombose vermeiden kann, weiß ich nicht, aber es ist eine Aktivierung und das ist schonmal gut.

LG

3

Ich lag 30 Wochen weil ich 0 Elan hatte, nichts passiert. Muss bei dir nicht gleich sein, aber ein kleiner Spaziergang, wenn es ums Haus ist auch bei der Hitze ja reicht doch schon aus.

4

Ich weiß ja nicht wie weit du schon bist, aber ich würde dir in jedem Fall empfehlen, zumindest mal ne Runde an die frische Luft zu gehen. Bewegung tut dir und dem Baby gut. Und es wird ja nicht leichter im Laufe der Zeit, sonst rostest du ja komplett ein ;-)

5

Ich bin morgen in der 29. SSW 🙈😂

7

Na dann raus mit dir ;-) Es müssen ja keine ewig langen Strecken sein, aber du brauchst auch für die Geburt Ausdauer und Kraft. Gerade auf die letzten Meter wird es wirklich nochmal deutlich beschwerlicher, da kann ich dir wirklich nur empfehlen, zumindest etwas in Bewegung zu bleiben.

6

Moin :-)

Aaalso, ich bin jetzt in der 33.ssw und versuche täglich raus zu gehen. Ich habe das Glück, dass es in Hamburg nicht so warm ist zur Zeit... aber auch an warmen Tagen gehe ich raus.
Habe eine 6 jährige Tochter und muss also eh an die frische Luft ;-)
Mir tut das aber tatsächlich gut. Nur die Treppen hoch in den 4. Stock sind dann etwas schwieriger...

Als ich vor 7 Jahren schwanger war, war es extrem heiß draußen und ich hatte super viel Wasser. Dennoch habe ich zumindest morgens einen kleinen Spaziergang gemacht, wo es noch kühler war.

Versuche doch auch zumindest morgens ne Runde zu drehen :-)

Alles Gute und liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen