Z-insuffizienz, Liegen & Kleinkind

Hallo ihr Lieben,

leider hat sich bereits in der 24 ssw mein Gebärmutterhals auf 2,4 cm verkürzt. Weswegen ich auch eine Woche stationär im Krankenhaus war. Mittlerweile sind wir in der 26. ssw angekommen und er ist weiterhin bei 2,4 cm.
Bedeutet aber dennoch, dass ich vom Arzt aus liegen, liegen und nochmals liegen soll.

Daher meine Frage: Wie macht ihr das, wenn bereits ein Kind im Haus ist? Meine Maus ist 3 Jahre alt. Sie geht bis 14.00 Uhr in den Kindergarten. Da der Papa aber natürlich arbeiten muss fahre ich Sie früh in den KiGa und hole Sie Nachmittag wieder ab. Aufgrund von Corona ist es derzeit nicht möglich sie länger zu schicken.

Dazwischen liege ich natürlich fast ausschließlich. Aber was mache ich mit ihr ab 14.00 Uhr? Gerade jetzt bei dem schönen Wetter und ohne Garten? Normalerweise würde ich mit ihr an den See fahren oder auf einen Spielplatz etc. Aber all das ist ja derzeit nicht möglich, oder vielleicht doch?

Der armen Maus wird doch Nachmittags mit mir total langweilig...

Die Großeltern sind leider beide selbst noch voll berufstätig...

Daher meine Frage an Gleichgesinnte: Wie handhabt ihr das? Für mich kommt eine Haushaltshilfe über die Krankenkasse, die mein Kind betreut einfach nicht in Frage. Haushalt und einkaufen schafft mein Mann ... bzw. er tut was er kann und das ist ausreichend.

Würde mich sehr über einen Erfahrungsaustausch freuen. Vielen Dank!

1

Hallo
Ich bin zum 4 mal Schwanger und die 3 SS mit GBMH Verkürzung. Ich sollte mich schonen aber ausschließlich liegen sollte ich nicht. Da die Gefahr eine Thrombose erhöht wäre. Somit habe ich kleine Einkäufe oder kleine Spaziergänge mit meinem Sohn gemacht. Oder auch viele Spiele im Sitzen. Kann da aber nur von mir berichten. Die Aussagen der Ärzte sind ja immer noch oft anders, wie ich mittlerweile mit bekommen habe.
Alles Gute Steffie

2

Haushaltshilfe war tatsächlich mein erster Gedanke. Du kannst auch deinen Mann als Haushaltshilfe eintragen lassen, dann kann er zu Hause bleiben. Bekommt dann von deiner Krankenkasse ein Teil von seinem Gehalt (70% oder so? Weiß ich gerade nicht genau, müsstest du nachfragen) so haben wir das auch öfter gemacht.
Komplett liegen finde ich nicht gut, das ist eigtl veraltet. Ich hatte auch einen verkürzten GMH, war da allerdings schon in der 30. Ssw. Da musste ich im KH liegen wegen dem Wehenhemmer und der Lungenreife. Aber zu Hause dann schonen, nicht komplett liegen 🤷‍♀️ (habe auch einen 2jährigen daheim)
Auf jeden Fall solltest du tatsächlich langsam machen!! Aber spazieren gehen durfte ich immer. Aber ich bin auch kein Experte 🙈

3

Bei mir ist das gleiche, muss liegen (und zwar ausschließlich liegen - bis auf notwendiges aufstehen für Essen und Toilette) und habe ein Kleinkind...

Es ist nicht einfach! Vormittag Kindergarten und Nachmittag spielen wir einfach viel auf dem Boden. Ansonsten mache ich viele Spiel-Dates für ihn aus, dass er beschäftigt ist...

Kopf hoch, die Zeit vergeht auch :-)

Top Diskussionen anzeigen