Ab wann ist man "hochschwanger"?

Hallo Mädels!

Aus reinem Interesse: ab wann ist man denn aus eurer Sicht "hochschwanger". Macht ihr das abhängig von der Woche/Monat/Trimester? Vom Bauchumfang? Von Beschwerden? Vom Gefühl?

Ich hab schon seit einem Monat den Umfang, wie bei der Geburt meiner ersten Tochter und werde deshalb von Verwandten schon seit der ca 25ssw als hochschwanger bezeichnet. Ich selber würde jetzt sagen so ab der 32ssw aber wirklich begründen kann ich es nicht...

Eigentlich eine sinnlose Frage, aber es muss ja nicht immer um Ängste oder ähnliches gehen...

Alles Liebe
Anja, mit 👧 Wirbelwind 14 Monate, KämpferWunderWuzel 🤰 28ssw und ⭐⭐

1

Ab der 36ssw gilt man als Hochschwanger. Also egal wie man sich fühlt, ab da ist es erst offiziell 🙈

5

Ich denke eben, dass es dazu keine "offizielle Bezeichnung" gibt?! Fände ich aber interessant.

8

Doch, kannst du sogar deinen Frauenarzt fragen. Man gilt ab der 36ssw als Hochschwanger.

weiteren Kommentar laden
2

Dieser Begriff kommt ja meistens von Leuten die einen auf der Straße sehen und anhand der Größe des Bauches beurteilen ob man "hochschwanger" ist. Ich bin gerade in der 30.ssw und fühle mich noch weit davon entfernt "hochschwanger" zu sein. Für mich persönlich würde ich sagen, ab dem Zeitpunkt ab dem das Baby ohne, dass es als Frühgeburt zählt kommen kann. Also ab Ende 37. Woche.

LG Anka 29+1 🌈🥰 und 🌟🌟 fest im ❤️

6

Danke für deine Sichtweise! Ich denke auch, dass diese Beurteilung eher von Außen kommt....

3

Keine Ahnung, ab wann man das offiziell ist. Aber ich fühle mich mit meinen 113cm Bauchumfang auf jeden Fall so 🙈😂

7

Haha, ja eben, bei mir ist es auch fast soviel... wie weit bist du denn?

11

Heute 36+5 🙊 Den Bauchumfang jetzt hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft selbst zum Ende hin nicht. Aber was will man machen 🤷‍♀️😅

weitere Kommentare laden
4

Für mich vom Gefühl her seit ich im 9. Monat bin ein wenig und jetzt mit Beginn des Mutterschutzes richtig.

Vermute eine Definition gibt es nicht, aber bei mir hat das viel damit zu tun, ob das Baby ohne große Komplikationen kommen darf.

9

Ja bei den Monaten gibt es ja auch etliche Definitionen, wann welcher Monat beginnt 🤷‍♀️ hmmm ohne große Komplikationen wäre ja ab der abgeschlossenen 37ssw, da wäre es keine Frühgeburt mehr.

14

Zu den Monaten gibt es (soweit ich weiß) nur zwei offizielle Varianten:
1. Man zählt Mond- bzw. Schwangerschafts-Monate. Dann ist man insgesamt 10 Monate mit je 4 Wochen lang schwanger.
2. Man zählt Kalendermonate. Dann ist man insgesamt 9 Monate mit je 4,33 Wochen im Durchschnitt lang schwanger.
Entsprechend weichen eben auch die Angaben zur Woche und Monat je nach Betrachtungsweise der Monate von einander ab. Manche Apps zeigen das sogar separat an.

Mein Bauchgefühl zu "Hochschwanger" ist übrigens: Vermutlich dann, wenn es beschwerlich wird und man keine Lust mehr hat. 😅 Und für den Rest der Welt: wenn der Bauch dick genug aussieht.
Bin jetzt 34+2 und würde mich definitiv noch nicht als hochschwanger einstufen. Fühle mich so gut wie noch nie in dieser Schwangerschaft und kann es jetzt erstmals genießen. Und dann auch noch Mutterschutz, also reichlich Zeit. Ich liebe es! Bin gespannt ab wann das Gefühl "hochschwanger" kommt.

Alles Gute für dich
Nessa mit Babygirl inside

15

Ich war ab dem sechsten Monat hochschwanger, mir egal, was die genaue Definition ist ;-)
Ich hab total 23kg zugenommen, bei einem Ausgangsgewicht von 52kg und 170cm. Und praktisch alles vorne am Bauch, nichts auf der Seite oder sonst wo. Ich sah von hinten nie auch nur ein bisschen schwanger aus.
Ab dem sechsten Monat sah ich aus wie kurz vor der Niederkuft und dann gegen Ende wie kurz vor dem Platzen, irgendwie überrund.

16

Hallo
Hochschwanger wuerde ich auch so sagen ab 36woche.bin morgen 34 woche und fuehle mich jetzt schon so

Top Diskussionen anzeigen