Ständig einzelne Hickser

Hallo ihr lieben,
Ich bin in der 30. SSW und seit 3 Wochen habe ich ständig so ein „hicksen“
Kein durchgehender Schluckauf sondern immer so ein einmaliges hicksen. Mega nervig
Kennt ihr das? Hilft da was ?
Dankeee

1

Ich kenn das schon seit der 8. ssw. Immer wenn ich was essen oder trinke muss ich danach ein maximal 2 mal hicksen. Dann ist es wieder weg. Aber auch keine Ahnung wodurch das kommt

Lg Celine mit Amelie (23+4)

2

Ja bei mir nach dem Essen auch ständig. Mega lästig und unangenehm wenn ich mit arbeitskollegen essen gehe -.-

7

Ohja. Ich habe allerdings noch kein Mittel dagegen gefunden.

3

Hab ich auch seit längerem :)

4

Dauernd und ich bin erst bei 12+6 😅 meine beiden Azubis sagen schon dass ich mich bitte nicht immer entschuldigen soll. Auch fürs Aufstoßen 🙈 Ist mir so unangenehm, aber die Jungs sind der Meinung das Entschuldigen nervt mehr als das Geräusch an sich überhaupt auffällt 😂
Ein Mittel dagegen hab ich aber nicht. Müssen wir wohl mit leben.

LG

5

Hey ist zwar nicht in der Schwangerschaft aber hab es immer schon so gehabt. Tritt bei mir auf wenn ich richtig was trockenes esse also z. B Brot ohne irgendwas drauf und am meisten wenn ich Kohlensäurehaltige Getränke trinke wie Cola oder so. 🙈

6

Okay gut dass es nicht nur mit so geht.. es nervt langsam..aber Müssen wir wohl durch :(

8

Ich hab das schon seit Anfang an der SS.

Wüsste auch nicht was da helfen könnte🙈

Lg Sunny Ssw 34

9

Ich dachte schon ich bin die einzige die das hat 🤣🤣🤣 Hab es auch schon gefühl seit anfang der ss.. Bin jetzt in der 31 SSW.

10

Das dachte ich auch bis heute. Das hat man ja gern mal auch ohne SS aber jetzt hab ich es wirklich täglich -.- in der Kombi mit essen .. mega unangenehm. Da sieht man aus wie ein Wal und mutiert dann echt zu einem hahah

12

Bei mir war das sogar das erste SS Anzeichen und ich wusste da schon dass der Test positiv ausfallen würde😅

11

Ich habe das auch schon seit dem Ende des 1. Trimesters.
Ich weiß nicht wissenschaftlich belegt woher es kommt, kann es mir aber durchaus sinnhaft erklären: Ein Schluckauf ist ja eine Art Fehlspannung im Zwerchfell bzw eine unwillkürlicheAnspannung der Muskeln rund um das Zwerchfell. Das Zwerchfell ist durch diese Muskeln rundum mit unserer "Außenwand" verbunden (vorne kurz unter dem Brustbein, hinten bis kurz über dem Kreuzbein). Wenn sich durch die Schwangerschaft nun vorne unten die Spannung der Außenwand verändert, dann erscheint es mir logisch, dass da bei dem einen oder anderen Reiz (z.B. essen) plötzlich so Fehlreaktionen und spontane Anspannungen auftreten können. Habe das deshalb nie hinterfragt. 🤷‍♀️

Mein Mann lacht sich immer schlapp, denn anfangs hatte ich in Phasen besonders schlimmer Übelkeit immer so blöde Kombinationen. Erst Übelkeit im Bauch, dann ein Hicksen, dadurch Luft verschluckt, die dann sofort als Rülpser wieder hoch kam. Das war echt nicht mehr feierlich, aber von außen wohl der spaßig. Jedenfalls hat mein Mann sich gut amüsiert. 😅🙈

Liebe Grüße
Nessa mit Babygirl inside 34+2

Top Diskussionen anzeigen