Sodbrennen/Reflux

Habt ihr gute Tips dagegen.
Ich bin gerade erst in der 8ssw und habe schon große Probleme damit( ich hatte es schon häufig vorher)
Aber aktuell steigt mir die Magensäure bis in die Nase und ich habe husten.
Was nehmt ihr dagegen? Was hilft?
Ich nehme Luvos Heilerde aber irgendwie scheue ich mich davor, viel zu nehmen.
Ich will gar nicht daran denken wie das mal ist wenn ich fortgeschritten bin.

1

Hallo ich bin aktuell in der 11ssw und ich hatte sehr starkes Sodbrennen habe von meine Ärztin maaloxan aufgeschrieben bekommen hat super geholfen.
Ach ja es war ein privates Rezept.
Viel Glück und gute Besserung.

2

Ich hatte vor meiner SS noch nie richtiges Sodbrennen. Aber letztens brauchte ich auch was. In der SS wird Gaviscon empfohlen. Da ich den Pfefferminzgeschmack nicht mag, hab ich jetzt aber Riopan genommen (Karamellgeschmack). Ich hab bis jetzt auch nur ein Beutelchen genommen, bis jetzt war zum Glück nix mehr. Das sind halt Antazida, das heißt sie neutralisieren die Magensäure. Wenn das nicht hilft oder wenn es wirklich schlimm ist, dass du es oft und viel davon brauchst, würde ich zum Arzt schauen.
Meine Mama hat mir erzählt, dass sie damals mit mir auch nur noch "auf dem Rücken und mit der Lehne nach oben" schlafen konnte. Ansonsten helfen kleine Mahlzeiten und nicht zu viel Würze. Ich würde auch mal darauf achten, was du isst und wann es auftaucht.
Liebe Grüße und alles Gute! :-)

3

Huhu habe auch schlimme Probleme seit Anfang an mir hilft sehr gut ein Teelöffel mittelscharfer Senf. War sehr überrascht, Tipp von der hebamme und hilft echt beinahe sofort bei mir ☺️
Wollte halt unbedingt auf medis verzichten 🙈

4

Das Probiere ich mal, das ist ein guter Tipp.
Hattest du nur Sodbrennen oder auch husten und Halsschmerzen oder so dabei?

7

Also ich hatte sodbrennen bis in die Nase und habe dadurch oft aufgestoßen aber so richtig Husten habe ich dabei nicht. Oft habe ich sogar das Gefühl dass meine Speiseröhre abgedrückt wird.. Halt viele Arten von sodbrennen bei mir die sich abwechseln aber zu 99% hilft mir der Senf :)

5

Tagsüber hilft mir eine halbe Tasse Milch einigermaßen, Haferflocken (möglichst trocken) sind auch gut...
Ansonsten hab ich so Kautabletten von dm (tetesept) die man auch in der Schwangerschaft nehmen darf. Die nutze ich dann mal abends, damit ich in Ruhe schlafen kann.

6

In meinen Schwangerschaften hatte ich Gaviscon oder Rennie.
Nach meinem Jüngsten hörte das Sodbrennen nicht mehr auf.
Ich schwöre inzwischen auf Mineralwasser mit viel Hydrogencarbonat wie Staatl. Fachingen oder Gerolsteiner.

8

Das hab ich schon öfter gelesen gibt's das einfach im Getränke Markt? Ich würde das tatsächlich gerne mal ausprobieren vill kann ich dem sodbrennen so vorbeugen.. Inzwischen hab ich es nämlich fast immer 🙈

9

In größeren auf jeden Fall. Ich kauf es immer bei Rewe.
(Ich hab hier schon öfter gelesen, man müsse das stille nehmen. Mir hilft das Medium genauso und schmeckt mir besser.
(Ich muss dann nur immer #sorry rülpsen, aber dann gehts mir wieder gut.))

Top Diskussionen anzeigen