Erfahrungsberichte Frühe Einleitung ab 36/37+0

Hallo Ihr Lieben.
Ich bin Rhesus Positiv und habe Antikörper ANTI-M gebildet.

Leider steigen diese immer weiter.
Nach geht es dem kleinen im Bauch gut aber da er nicht so lange den Antikörpern ausgesetzt werden darf wird erfrüht eingeleitet.

Ob dies am Ende bei 36+0 oder 37+0 beginnt weiß ich nicht. Momentan bin ich 34+1 Ssw.

Ich habe gestern mit dem Heublumendampfbad und dem Himbitee begonnen.

Habt Ihr noch andere Vorschläge was man Unterstützend für die Einleitung machen kann??

Und ganz wichtig ich suche Erfahrungsberichte. Wie verlief eure frühere Einleitung?


Viele Liebe Grüße
Faylinn mit Le und Yu an der Hand und Babyboy im Bauch 34+1

1

Niemand???

2

Hi, bei mir wurde an 36+6 eingeleitet und an 37+3 meine Zwillinge auf die Welt gebracht.
14 Stunden nach Blasensprung und gleichzeitig eintretenden heftigen Wehen. Hatte eine PDA während der Eröffnung (ca 10 Stunden), die sehr anstrengend war. Es ist alles gut gegangen, wenn man die Kinder halt so früh holt kann es sein, dass sie sich etwas Zeit lassen. Also mehrere Tage Einleitung und dann auch keine Blitzgeburt in der Regel. War aber ein schönes Erlebnis.
Lg Curly mit Zwillingen an der Hand und Prinzessin unterm Herzen (35+4)

Top Diskussionen anzeigen