Eileiterschwangerschaft?

Hallo zusammen,
am 06.07.2020 habe ich einen positiven Urintests gemacht. Am 14.07. war ich dann beim Frauenarzt. Er sah natürlich im Ultraschall nichts.
14.07. HCG wert bei 153.
16.07. HCG wert bei 249
17.07. HCG wert bei 368 (Krankenhaus)
19.07. HCG wert bei 618 (Krankenhaus)

Am 17.07. war ich also mit einem HCG wert von 368 im Krankenhaus wegen Verdacht auf ELSS.
Hatte etwas freie Flüssigkeit im Bauchraum. Mehr konnte nicht festgestellt werden.
Am 19.07. nochmal zur Blutkontrolle dort. Die meinten die Steigerung von 368 auf 618 wäre super. Aber ganz verdoppelt ist der Wert nun nicht gewesen?

Morgen am 23.07. muss ich zur Ultraschall Kontrolle ins Krankenhaus.
Ich habe keinerlei Beschwerden.
Sollte man morgen nichts sehen wird wohl operiert :(

Wer hatte sowas ähnliches schon mal? Ist es positiv ausgegangen oder negativ?
Würde mich über eure Erfahrungen freuen.

1

Hallo,

versuch etwas ruhig zu bleiben, ich erzähle dir kurz meine Geschichte. Mein Hcg Wert war am Anfang auch niedrig und man sah freie Flüssigkeit im Eileiter, weshalb ich auch ins Krankenhaus wegen Verdacht auf ELSS musste. Der Wert muss sich nicht exakt verdoppeln, ich glaube das war bei mir auch nicht ganz der Fall. Zumal dein Test wirklich noch nicht lange her ist. Zu dem Zeitpunkt jetzt sieht man möglicherweise maximal eine kleine Fruchthöhle in der Gebärmutter. Konnte man da schon was sehen? Bei mir entwickelte sich jedenfalls alles normal und ich war einfach zu früh bei der Ärztin. Heute bin ich in der 36. SSW. Du siehst, es kann alles gut werden!!! Und da dein Wert sich prima erhöht und nahezu verdoppelt, wird bei dir bestimmt auch alles gut! Ich drücke ganz doll die Daumen!

3

Vielen Dank für deine Antwort ! Das beruhigt mich schon mal.
Am Freitag war der letzte Ultraschall bei einem Wert von 368... da hat man noch nichts gesehen. Morgen ist der nächste Ultraschall. Dort sollte man dann zumindest die Frucht Hülle sehen.
Weißt du noch ab wann man bei dir was sehen konnte?

2

Als Richtwert sagt man, dass ab einem hCG-Wert von 1000 etwas im US zu sehen ist. Du bist ja noch drunter.

Hier gibt es einen schönen Rechner für hCG-Werte: https://www.limbachgruppe.com/laborrechner/labor-rechner/ss-hcg-verdopplungszeit/

Trag doch einfach mal deine ein und schau, ob der Anstieg normal ist.

Lg, babyelf

4

Vielen Dank :-) laut dem Rechner wären die Werte im Normbereich. Morgen wäre ich bei einem HCG wert von ca 1800-2000 da sollte man dann ja wohl was sehen 🙈

5

Meine Ärztin hatte mich ohne Blut abnehmen gleich ins Krankenhaus geschickt, aber ich bin mir sehr sicher, dass der Wert weit über 1.000 war, als man dann die Fruchthöhle sah. Ein paar Tage später dann deutlich noch den Dottersack und nochmal 1 Woche später bei 6+6 dann das kleine Herzchen.

Es ist völlig normal, dass man noch nichts gesehen hat bei dir. Das wird schon!
Würde mich über ein positives Update morgen von dir sehr freuen!!! Ich hab die Wartezeit zwischen den Terminen (4 lange Tage) jeden Tag einen Test gemacht, der stärker geworden ist. Das hat mir mental geholfen.

Übrigens meine ich damals gelesen zu haben, dass bei einer ELSS der Hcg Wert oft ziemlich hoch ist. Vergleiche doch mal mittels Hcg Tabellen ob dein Wert in der Norm ist. Ich bin mir sicher, dass er das ist :-)

6

Danke für deine liebe Antwort ! Das beruhigt wirklich sehr von euren positiven Erfahrungen zu hören.
Mein Wert ist sogar eher etwas niedriger gewesen. Aber dennoch verdoppelt er sich.

Ich hoffe sehr auf ein positiven Ultraschall morgen 🥰

7

Schau mal in die Tabelle hier, die habe ich mir damals auch angeschaut. Etwa ab 1.500 sollte man die Fruchthöhle sehen. Du kannst auch nachschauen ab wann der Dottersack und eine Herzaktion zu sehen sein sollte :-)

https://mamiwiki.de/ultraschall-schwangerschaft-1910/

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen