3. Schwangerschaft weniger Übelkeit

Hallo, ich beschäftige mich gerade mit genau dieser Frage. Bin zum dritten Mal Schwanger. Beim ersten Mal war mir ab positivem Test wahnsinnig übel. 1 mal erbrechen war mindestens die Regel. Beim zweiten war es zwischen 3- 5 mal. An manchen Tagen sogar noch häufiger und ging ab der 6 Woche los. Nun bin ich morgen in der 8. Woche und bin bis jetzt verschont.
Ich freue mich darüber auch, aber mich interessiert brennend, ob es jemandem genauso ging?
Ich rechne damit das die Übelkeit noch kommt, aber mich begleitet die Hoffnung, dass sie einfach weg bleibt.

Hat hier jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht :) ? Lg zartgelb

1

Bei mir war sie doppelt so schlimm wie bei den ersten beiden Mäusen zusammen😂

Wünsche dir alles gute und das du verschont bleibst mit zwei Mäusen berreits empfand ich es als sehr anstrengend und meinen Körper hat es wahnsinnig viel Kraft gekostet, es war richtig eine qual.

Liebe Grüße Nele

2

Hey... witziger Weise ist es bei mir ganz genau so 😬 bin dennoch schlapp und hab auch Übelkeit, aber dennoch alles 1000 mal besser, als bei den beiden anderen SSen 👌🏼💙

3

Bei mir ist es genau andersrum bei den ersten drei Schwangerschaften war nichts und jetzt ist mir seid 5+2 immer wieder schlecht(vorallem wenn mein Mann zuhause ist! 😂) ! Wir haben zwei Mädels und jetzt denkt jeder es wird ein Junge! 😅

Ich hoffe, du bleibst verschont! Eine schöne Kugelzeit! 🥰

4

Haha und Ohjee. 😱 Meine 2. Schwangerschaft war auch ein Junge :D und es war der Horror. Evtl. Stimmt die Theorie in deinem Bekanntenkreis. Ich könnte sie bestätigen. - brenne darauf zu erfahren was sich in deinem Bäuchlein versteckt. :)

5

Na wenn es ja so ist, dann würde es bei euch jetzt ein Mädchen werden!
Ich bin gespannt in 10-12 Wochen wissen wir mehr! 😊

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen