Symptome weg - mache mir Sorgen

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 8. SSW und mache mir Sorgen da es mir einfach zu gut geht.
Bisher hatte ich als einzige Symptome ab und zu ein Ziehen im Unterleib und empfindliche/schmerzende Brüste.
Seit Tagen schon fühlt sich meine Brust wieder total normal an, das macht mir Sorgen.

Kennt das jemand, geht es jemandem genau so? Gibt es Grund zur Sorge?

Liebe Grüße 🌷

1

Hallo St3fanie,

bin auch in SSW8...ich hatte seit SSW5 immer Brustziehen, in SSW7 waren die auf einmal weg und seit Anfang SSW8 sind die wieder da + leichte übelkeit...

Was ich damit sagen will - Symptome kommen und gehen, das ist aber deswegen kein schlechtes Zeichen, mach dich nicht verrückt und genieß die Zeit wo die Symptome besser sind - es ist sicher alles gut #klee

5

Hallo verenapischler,
Vielen Dank für deine Antwort, das beruhigt einen doch wenn man hört dass es anderen genau so geht.

2

Symptome haben nichts zu sagen.
Ich hatte nie irgendwelche Symptome,geschweige denn dunkler werdende Brustwarzen oder das mein Bauch sich zum Schluss gesenkt hat.
Also darüber brauchst du dir keine Gedanken machen. Eher dankbar sein dafür :)
Lg

6

Hallo nimsaj89,
danke für deine Antwort. Man merkt doch schnell, dass jede Schwangerschaft wirklich komplett verschieden ist.

12

Ja das stimmt.
Ich hatte letztes Jahr im März positiv getestet . Hab mich wahnsinnig gefreut. Ich kot*te mir die Seele aus dem Leib. Mein Bauch war riesig in der 11.ssw , Kreislauf machte ständig schlapp und und und
Und beim US kam dann raus , es ist keine Schwangerschaft sondern eine Blasenmole . Also siehst du , Symptome sagen wirklich rein garnichts aus. Jetzt kuschel ich schon seit fast 8Wochen mit meinem Baby Boy 🙂
Ich wünsch dir alles Liebe

3

Hey, ich habe gerade in einer anderen Frage zu Ssw Anzeichen geantwortet. Vielleicht magst du mal reingucken. Mir ging es auch so, dass ich ab 8.Ssw kaum mehr was hatte und alles weg war und mir es plötzlich gut und wieder so normal ging. Hatte auch große Sorgen, aber die US Bilder sagen was anderes und alles ist gut. Bin jetzt in der 11.Ssw angekommen und habe seit der 10.Ssw sogar kleinere Brüste. War aber gestern beim FA zur Kontrolle und alles super. LG

7

Hallo ai111,
Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe auch deine andere Antwort gelesen. Das beruhigt einen doch, wenn man liest dass es anderen auch so geht. Hast du mit deinem Arzt darüber gesprochen, weißt du woran das liegen kann dass plötzlich alles weg ist?
Ich wünsche dir weiterhin alles Gute 🌷

13

Ne, habe nicht gefragt. Ich denke auf sowas kann der Arzt auch nicht antworten, da jeder Körper und jede Ssw anders ist. Ich erkläre mir das einfach, dass der Körper sich eingestellt hat. Bei mir hat es ja auch sehr früh angefangen und hört dann früher auf?! Vielleicht kommt ja auch nochmal etwas, nächster Schub? Wer weiß ...
Klar hat man Sorge, vorallem hatte ich schon 2 Abgänge. Aber diesmal fühlt sich die Ssw generell auch anders an und die Symptome waren viel heftiger. Daher denke ich alles gut und solang die Termine beim Arzt gut laufen, bin ich beruhigt und hinterfrage nicht. Gestern hatte ich den 2. Termin und es ist auf das doppelte gewachsen und hat gestrampelt. (3cm mit kräftigem Herzschlag) mein FA ist auch toll, ich darf nächste Woche wieder kommen zum US schauen, damit ihr beruhigt bin. Und die Woche drauf ist dann das Organscreening. Er versteht es, weil ich Abgänge hatte und will mir Sicherheit geben 😌 danach habe ich sicher dann alle 4 Wochen Termine...mal sehen 😊

4

Ich wiederhole den Satz hier immer wieder :

Ich warte noch heute auf Symptome, die bedeuten sollen, dass die Schwangerschaft besteht. Oder was auch immer man mit Symptomen deuten will?!?!?!? 🙄
Sei froh, dass es dir gut geht. Andere, sorry, kotz.en sich hier die Seele ausm Leib.

8

Hallo meimaus,
Danke für deine Antwort. Ich hoffe auch, dass ich mich bald damit anfreunden und mich darüber freuen kann. Momentan überwiegt noch die Angst, weil es mir zu plötzlich aufgehört hat.
Wie weit bist du schon? Hast du mal mit deinem Arzt über die nicht vorhandenen "Symptome" gesprochen?
LG🌷

9

Ja sei echt froh darüber. Ich hatte echt Angst vor der Übelkeit.
Ich hatte nicht einmal 2 Wochen so einen leicht flauen Magen, aber das bekam ich durch viele kleine Mahlzeiten in den Griff. Also es lohnt fast nicht das zu erwähnen.

Meine FÄ und Hebamme fragte ja immer, wie es mir geht udn ich sagte immer "Sehr gut. Keine Übelkeit. Nichts". Sie war zufrieden damit. 2 weitere Freundinnen von mir hatten auch keine Übelkeit. Meine Mutter damals auch nichtbin in ss38

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen