Schwer und falsch gehoben 😟

Hallo ihr Lieben,

Ich hab gerade geputzt und mein Mann hat heute morgen vergessen das Katzenklo in den Flur zu stellen. Also hab ich nicht nachgedacht, hab mich einfach nur gebĂŒckt (ohne Hocke) es hochgehoben und vor meinem Bauch hergetragen und wieder abgestellt.
Denke es wiegt so 7-9 kg.

Ist das jetzt irgendwie gefĂ€hrlich fĂŒrs Baby? Ich hĂ€tte vorher mal nachdenken sollen 😟 bin dann immer so wĂŒtend auf mich selbst!

Schmerzen und Blutungen hab ich keine, dann kann doch auch nicht viel passiert sein, oder? Ich denke Geschwisterkinder werden ja auch ab und zu mal falsch hochgehoben, oder? 🙈

Danke euch 😊

1

Hi!
7-9 kg sind ĂŒberhaupt kein Problem, zumal du das Katzenklo ja nicht kilometerweit getragen hast.
Wie du schon richtig sagst, Mehrfach-Mamas mĂŒssen auch ihre Kinder dann und wann mal tragen und die sprengen in der Regel die 7-9 kg ;-)
Mein "Kleiner" z.B. bringt mit seinen knapp 2 Jahren fast 14 Kilo auf die Waage und dennoch muss ich ihn dann und wann mal heben und auch mal lÀngere Strecken tragen.
Das hat meinem BauchmÀuschen bisher nie geschadet!
Wichtig ist, dass du möglichst aus den Knien hebst, weil das einfacher rĂŒckenschonender ist.
Ansonsten musst du dir aber keine Gedanken machen.

LG und alles Gute!
Sitty mit großer Liebe an der Hand (23 Monate) und Minimops im Bauch (20+3)

2

Hallo,

ich wĂŒrde mir da jetzt nicht so große Sorgen machen.
Meinen Kleinen mit fast 15 kg muss ich auch immer mal wieder hochheben (Wickeln) oder auch mal tragen.Man soll es nicht ĂŒbertreiben und solange man keine Probleme wie verkĂŒrzten GebĂ€rmutterhals hat,ist alles ok.

3

Achso bin in der 26 SSW und hab schon einen runden Kugelbauch 🙈

4

Das Àndert nichts. ;-)

5

Meine Hanteln haben auch mehr Kilo đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž.

6

Ok danke euch 🙈
Nur weil man immer hört, nur 5 kg und bloooß nicht zu schwer heben. Aber da hat meine Angst mal wieder ĂŒber den Verstand gesiegt 😂
Hoffentlich funktioniert mein Hirn nach der SS wieder normal đŸ€Ș

7

Im Muttereschutzgesetz steht 5kg regelmĂ€ĂŸig und 10 kg maximal. :-)

Ich wĂŒrde das KaKlo beim nĂ€chsten mal dort stehen lassen. Aber ich bin auch verwöhnt und muss hier seit Beginn an gar nichts mehr tragen. ;-)

8

Ich wiege auch nicht alles ab bevor ich es hebe. Klar muss man aufpassen, aber manchmal passiert es eben

9

Bist du Safari95?

Mir sind deine Fragen letztens schon aufgefallen und sie zeugen doch sehr viel Ähnlichkeit zu o. g. Userin. Wegen 7-9kg muss man sich absolut keine Sorgen machen. Manche Schwangere tragen deutlich schwerere Geschwister deutlich lĂ€nger, da passiert nichts. Eine Schwangerschaft ist nicht so empfindlich wie eine Schwangere manchmal denkt, sonst wĂŒrden Schwangere in EntwicklungslĂ€ndern, Kriegsgebieten etc. keine gesunden Kinder kriegen - dort gibt es nĂ€mlich kein Mutterschutzgesetz.

12

Nein bin ich tatsĂ€chlich nicht 😅 hatte ein paar EintrĂ€ge von Ihr auch gelesen. Sie hat ja wirklich eine Angststörung gehabt, das ist bei mir nicht so. Ich bin nur in der SS irgendwie „Àngstlicher“ oder „unsicherer“ geworden. Dann bin ich noch erstgebĂ€rend und unerfahren 🙈

Aber danke fĂŒr deine/ eure Antworten 😊

10

Es geht bei dieser ganzen Sache bzgl tragen und schwer heben um eine tÀgliche dauerhafte Belastung.

11

Huhu😊 das war ja nur kurz. Ich trage meine Kleine 21 Monate noch stĂ€ndig und die wiegt 14 Kilo😅 da kann ich auch nicht sagen, geht nicht. Das versteht sie nicht. Und ich geh auch nie in die Hocke🙈 aber wenns zu viel ist, sagt dir das dein Körper ganz deutlich mit zum Beispiel BĂ€nder ziehen etc.

Top Diskussionen anzeigen