Gebärmutterhals 22 SSW

Hallo zusammen!

Ich befinde mich heute in der 21+1 SSW. Am Wochenende hatte ich vermehrt einen harten Bauch und war deshalb heute beim FA. Im Ctg waren keine Wehen zu sehen. Mein Gebärmutterhals befindet sich bei 3 - 3,2 cm ohne Trichterbildung. Auch bei Druck bleibt dieser stabil. Sie meinte die Länge wäre ok aber grenzwertig. Ich soll mich nun etwas schonen und mehr Magnesium nehmen. In der 15 SSW war mein Gebärmutterhals bei 3,6cm. Kann man da schon von einer Verkürzung sprechen? Das sind ja "nur" 0,4 - 0,6cm Unterschied.

Vielleicht könnt ihr mich ja ein bisschen beruhigen.

Liebe Grüße ☺️

1

Also meiner ist bei 3,6 bin in der 28 SSW .
Bei der ersten Schwangerschaft war er unter 2,5 und da sprachen alle Ärzte von Verkürzung.

Jetzt mit 3,6 hat meine FÄ nur geraten nicht joggen, nicht übermäßige Anstrengung, kein Fahrradfahren .

Aber einer Verkürzung ist das noch nicht.

2

Von einer Verkürzung spricht man erst bei 2,5cm. Alles was darüber ist, ist in Ordnung. Viele Frauen haben nicht mal 3cm von Anfang an, einige haben aber sogar 5cm. Das ist ganz normal.

3

Genau, ich zB hab nie mehr als 3,8. Bin aktuell 22. SsW und hab 3,6 und der FA ist total zufrieden, darf auch noch joggen und alles. Es ist also total individuell zu sehen.
Lg

4

Ich hatte zum Anfang 4,7 cm und in der 22ssw dann plötzlich 2,7cm. Ich habe etwas Ruhe gehalten und war 2 Wochen später wieder bei 3,5cm.... Seitdem bleibt er so und ich bin jetzt in der 32.ssw ohne das ich mich weiterhin geschont habe.
Von einer Verkürzung spricht man erst ab 2,5cm von daher würde ich mir an deiner Stelle keinen Stress machen :)

5

Ab 2,5cm spricht man von einer kritischen Verkürzung.

Mach etwas ruhiger, dann passt das schon!

Sobald wieder Kontraktionen auftreten, gehst du wieder zur Gyn.

Top Diskussionen anzeigen