Frühschwangerschaft /Katzen

Hallo, ich bin neu hier.
Durfte vor einigen Tagen positiv testen, müsste jetzt 5+3 sein.
Ich habe zwei Wohnungskatzen und mir ist nachts aufgefallen das die beiden in letzter Zeit sehr oft über meinen Bauch laufen oder vom Bauch weg springen.
Ist das für unser Würmchen gefährlich oder hält es einiges aus.?
Eine Katze wiegt ca 5 kg und die andere um 7 kg.
Danke schon mal für eure Antworten.

1

Mein Kater wiegt 9kg (Main coon) und solange er sich so hinlegt das es mir nicht weh tut ist es ok. Mittlerweile liegt er nur mit dem Kopf auf mir, er hat wohl gemerkt das es mir unangenehm ist bzw nimmt Rücksicht auf das Baby...

2

Mein Maine Coon Katerchen tapst auch noch vorsichtig auf mir rum. Grundsätzlich passe ich aber auf, dass sie, wenn sie sich gegenseitig durch die Wohnung jagen, nicht auf mir rumspringen. Wenn es aber mal passiert, wird es, denke ich, keine großen Auswirkungen haben.

3

Für dein Baby ist das nicht gefährlich, das ist deutlich besser geschützt, als du 🤭 Ich habe in der 31. Woche noch bei einer Freundin geschlafen, die Katze ist mir Nachts auch auf den Bauch gesprungen, war alles gut. Jetzt krabbelt mir mitunter mein Kleiner über den Bauch, 12 kg Kampfgewicht 😅 Dem Baby geht's bestens, bald wird's wohl auch zurücktreten 😂

4

Da passiert nichts. Meine drei sind nachts manchmal im gestreckten Galopp quer über micht rüber gerannt. Das ist dann zwar unangenehm aber dem Baby passiert nichts.
Inzwischen lasse ich die Katzen nicht mehr auf mir liegen, weil das im Auch weh tut. Wenn sie dann daneben liegen oder oft dem dem Kopf gegen den Bauch stupsen, stupst die Bauchbewohnerin sogar zurück.
Gestern ist mir 3x der ungestüme Hund meiner Schwiegereltern auf/an den Bauch gesprungen, genau da hin, wo der Kopf des Babys zu der Zeit lag. Daraufhin hat Babygirl sich einfach umgedreht.
Die Zwergis sind da in ihrer Bauchhöle schon sehr gut geschützt. Mach dir keine Sorgen!

Alles Gute
Nessa mit Babygirl inside 31+6

5
Thumbnail Zoom

Das ist 2 Tage nach vET und 8 Tage vor Geburt.

Unsere Katzen sind die ganze Zeit auf mir rumgeklettert und haben sich auf den Bauch gelegt. Manchmal waren sie irritiert, wenn der Bauch sie dann getreten hat :D

Dein Kind ist unter dicken Muskelschichten und Haut, in Fruchtblase und -wasser gut geschützt. Keine Sorge!

6

Ich antworte jetzt mal für alle, dann brauche ich nicht unter jeden einzelnen Post schreiben.
Danke schön Mädels für eure Nachrichten ✌️ das macht mir etwas Sorgen weniger 😀
Und ich kann mich da etwas mehr entspannen.
Habe etwas Angst, hatte noch gar nicht solange her eine fehlgeburt mit ausschabung und bei der Schwangerschaft jetzt habe ich nicht so viele Anzeichen wie bei der ersten eben. Da macht man sich schon Gedanken warum heute nicht so ein ziehen wie gestern hatte, oder warum mein Kreislauf heute funktioniert aber dafür rücken schmerzen beim Stehen habe. Ich mache mich da zu verrückt und dann das noch mit meinen Stinkern hat mich etwas beschäftigt. Möchte dieses mal alles besser machen als beim ersten Mal.

Top Diskussionen anzeigen