Starker Juckreiz - ist das normal?

Seit etwa 2 Wochen habe ich vor allem abends und nach dem Baden einen starken Juckreiz auf der Haut, ohne dass äußerlich irgendein Auslöser dafür sichtbar ist.

Der Ort wechselt fast sekündlich. Es piekt mal hier mal da, nicht nur an einer bestimmten Stelle und ich könnte mich dauernd kratzen. Nach etwa 1 Stunde und mit viel Ablenkungen legt sich das wieder, aber spätestens am nächsten Abend gehts wieder los.

Kennt das jemand? Wird das durch Hormone ausgelöst?

Dehnungsbedingt kann es eigentlich nicht sein, weil ich erst in der 8. Woche bin und es eben nicht unbedingt am Bauch juckt 😳

1

das liegt wahrscheinlich an der Trockenen Haut vorallem beim duschen wird die Haut sehr gereizt und in der Schwangerschaft ist die Haut noch empfindlicher.

Würd dir empfehlen kälter zu Duschen, und vl bei der Apotheke Ein Milderes Duschgel zu holen.

Lg 💕

2

Guten Abend, ich hatte genau das gleiche. Am ganzen Oberkörper. Mein Mann konnte mich noch nicht mal anfassen, dann hat sofort gejuckt. Meine Hebamme sagte das ist ganz normal und das geht wieder weg. Es gibt dafür euch ein bestimmten Name, den habe ich nur leider vergessen. Ich hatte es Von ssw 5 bis 12 🙈. Ich hatte viel gecremt hat aber alles nichts gebracht. Ich konnte nicht mal mehr Schmuck tragen. Von ein Tag auf den anderen war es weg.

3

Ich hatte diesen Juckreiz auch ganz schlimm. Am Rücken, Beine, arme - eigentlich überall außer am Bauch.
Es war so schlimm, dass ich nicht mal das Pilling (Knötchenbildung im Stoff) des Bettlakens ertragen konnte. Und ich hatte genau ein t-Shirt, das ich beim schlafen auf der Haut haben konnte, nur das eine. Beim duschen hat meine Haut teilweise sogar gebrannt, wenn lauwarmes Wasser drüber lief
Tagsüber ging’s immer etwas besser, da war ja auch Ablenkung da.
Ich hatte noch nie trockene Haut und daran lags auch nicht. Sie sah weder trocken aus, noch hat sie sich so angefühlt.
Was mir geholfen hat: eincremen mit einem Produkt mit Urea - ohne Parfüm. Bodylotion sensitiv von Neutrogena war super. Und mein Mann musste mir jeden Abend den Rücken eincremen, weil diese „Gegenstimulation“ so gut getan hat.
Meine Ärztin meinte, das liegt an den Hormonen. Angefangen hat’s bei mir so in der 12. Woche, seit 3 Wochen (also in der 24. Woche) wurde es dann endlich besser.
Ich wünsch dir gute Besserung, das kann einen echt wahnsinnig machen.

4

Ich habe das auch gehabt,schrecklich. Dabei neige ich nie zu trockener Haut!
Ich hab viel gecremt und geölt, Badewasser mit Mandelöl versetzt und verrucht mehr zu trinken. Ging nach einer Zeit von alleine weg!!

5

Danke für eure Erfahrung. Ich habe mal meine Hebamme kontaktiert und die meinte, ich solle meinen Gyn vorsichtshalber kontaktieren, um organische Ursachen auszuschließen..

6

Wenn du keine Allergie hast, ist die Haut vielleicht zu trocken . Frueher habe ich eucerin mit urea genommen. Aktuell nehme ich Physiogel. Ich persönlich finde, dass die Haut länger geschmeidig ist. Und sie riecht neutral. Alles gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen