Einfach bitterer Geschmack

Hallo ihr Lieben,

Ich bin SS in der 13ssw, und es ist meine 2‘te Schwangerschaft.
Bei der ersten Schwangerschaft habe ich sehr stark Übelkeit und Erbrochen von 8ssw bis ca 18 ssw , bei der jetztigen auch so seit 8ssw bis heute 13ssw aber 2-3 mal täglich, und nicht so extrem wie bei der ersten ssw damals.
Allerdings mein problem, egal was ich esse trinke , ich habe nachdem Trinken oder Essen einfach einen ekligen nach Geschmack im Mund was mich zum erbrechen bringt...
selbst wasser ekelt mich... süßes mag ich garnicht leiden , das kommt sofort raus aufgrund des nachgeschmackes.
Ich weiss hormone ect....
gibt es noch jemanden dem es so ähnlich geht...?
Bin echt froh wenn das endlich mal vorbei ist.. und ich wieder normal essen und trinken kann, Lg 🙏🏻

1
Thumbnail Zoom

Hallo meine Liebe,
ich hatte diesen furchtbaren Geschmack auch im Mund. Mehrere Wochen. Es ist grausam, alles schmeckt ekelhaft und die Übelkeit wird dadurch komplett verstärkt. Ich hab mich auch gewundert und gegoogelt. Es ist wohl sehr selten, aber kommt vor 😔
Halte durch, es geht vorbei und iss und trink alles mit Geschmack. Wasser mit Zitronenscheiben, Gurken oder Minze tat mir immer gut. Früchte essen (Wassermelone ist immer erfrischend)
Ps: ich hab mal was ausm inet kopiert!
Alles Gute 🍀

3

Icv hab dass auf obst noch extremer 🙄 nun in der 14. Wird es laaaaaaaaaaaaaaangsam besser...

4

Danke für deine lieben tipps, aber obst ist süß und es bleibt einfach nicht im magen und dieser nachgeschmack wird besonders eklig.
Ich bin froh wenn das überstanden ist.... mano..

2

Das kenne ich. Habe sehr starke Übelkeit aber trotzdem zeitweise echt Hunger. Heute mal probiert meine Liebling Nudeln vom Italiener.
Es schmeckte echt anders und wie Metall. Mein Arzt sagte das ist normal. Aber eklig

5

Ich auch, mir ist einfach täglich übel aber ich habe manchmal lust auf gerichte die ich dann auch mache oder kaufe. Allerdings bleibt nichts lange im magen , auch wenn ich mich zwinge...
meine ärztin meine auch „normal“ aber irgendwie ist das für mich nicht normal wochenlang durchzumachen, aber anders gehts auch tatsächlich nicht :(
Danke dir , lg 🤍

6

Hier ich 🙋🏽‍♀️

Ich putze öfter die Zähne und vor allem reinige ich oft meine Zunge mit einem Zumgenreiniger und wenn ich woanders bin, eben mit einem Teelöffel. Danach gurgel ich noch mit einem Kräuter Mundwasser, dann geht es erst mal wieder für kurze Zeit. Und sehr heißen Tee trinken, hilft mir auch kurzfristig.

Kaugummis und Nimm 2 Bonbons, sind mein ständiger Begleiter. Aber damit geht es mir nur besser, solange ich das im Mund habe. Sobald das Bonbon leer ist oder der Kaugummi ausgekaut, geht wieder alles von vorne los.

Sehr unangenehm 😕

7

Genau so ist es , ich habe überall ne packung kaugummis stehen, zuhause , im auto, in der tasche...
täglich mehrmals am kaugummi kauen, zähne putzen... hab schon voll kiefer schmerzen von der ganzen kauerrei, ich will endlich das sich das normallisiert... wieder alles essen trinken was ich möchte... es ist so ätzend...

8

Das hatte ich auch, war echt nervig. In der 17. SSW war es dann zum Glück plötzlich weg. Ich habe ganz viel Zitronenkaugummi und Zitronensorbet gegessen. Manchmal hab ich auch nen Teelöffel mit Senf gegessen, das hat auch kurzzeitig geholfen. Alles Gute für dich!

9

Oh danke.
Tatsächlich hab ich mir genau das selbe gedacht das es bestimmt noch 3-4 wochen andauern wird , und dann erst sich das normalisiert... ich hoffe von ganzen herzen einfach....
Lg

10

Ich hatte die Hoffnung quasi schon aufgegeben, hatte erst auf die 12. Woche, dann auf die 16. gehofft. Als es dann immer noch nicht besser wurde dachte ich, ich müsste da die ganze Schwangerschaft durch. Habe mich da auch noch mehrmals täglich übergeben müssen. Und dann ging es einfach so über Nacht weg und kam bis jetzt (23. SSW) zum Glück nicht wieder.

11

Hallo
Ich hatte anfangs (jetzt 23Ssw) immer extremen Speichelfluss, den ich auch nicht schmecken konnte. Führte zu Übelkeit/ wenig Erbrechen. Mir hat Kaugummi kauen super geholfen.

12

Das hört sich fies an.
Kann die jetzt keinen direkten tip geben aber meine Mama hatte nach ihrer chemo immer das Problem, das alles komisch geschmeckt hat
Außer diese Brause-Ufos. Zoe haben wir zu der Zeit massenweise verdrückt.
Vielleicht wäre das mal einen Versuch wert?
Ersetzt zwar keine Mahlzeit, aber vielleicht hilft es kurz gegen den geschmack...

17

Danke für deinen lieben tipp ich werde es ausprobieren , danke dir 🙏🏻

13

Hey! Ich (9sww) kenne das leider auch, sehr ekelhaft. Bin dankbar bis jetzt nur einmal Erbrochen zu haben. Ich versuche häufig die Zähne zu putzen, milden Kräutertees zu trinken und Zuckerl mit Zitrone zu naschen. Das macht es, glaube ich, etwas erträglicher. Alles Gute für dich! Lg

16

Ich hab gefühlt alles ausprobiert aber selbst stilles wasser schmeckt mir nicht mal...
Wünsche dir auch alles gute 🙏🏻

14

Ich hatte das in dieser sowie in den letzten beiden Ss auch neben der hyperemesis.
Es war aber dieses Mal furchtbar schlimm.
In der 23. Woche war es dann aber zum Glück vorbei.

Mein bester Freund waren Bonbons von fishermans friend.
Ich hab sie gefühlt überall gelagert.

15

Glaube ich dir... bin auch nur froh wenn das vorbei ist und ich alles essen und trinken kann wieder ❤️

Top Diskussionen anzeigen