Erfahrung mit Hebammentee "Baldrian" bei Übungswehen

Eine Hebi hat mir das Toko Öl empfohlen, da ich immer wieder einen harten Bauch habe. Das Öl werde ich auf sie Fälle bestellen. Nun habe ich mich im Onlineshop der Bahnhof Apotheke umgesehen und auch einen Tee gefunden: https://shop.bahnhof-apotheke.de/product/hebammentee-baldrian-60g.987.html (Hebammentee "Baldrian)
Hat jemand damit Erfahrung? Ist der gut verträglich? Würde ihn dann nämlich gerne mitbestellen!

1

Hallo
Ich habe sehr gute Erfahrungen damit. Hab ihn in 3 Schwangerschaft getrunken. Immer bis zur 34 SSW. Morgens und abends eine Tasse. Sowie das Toko Öl und Bryophyllum Pulver 3 mal Täglich eine Messerspitze. Ich hatte vorzeitige Wehen und eine Cerclage mit Totalem Muttermund Verschluss.
Hast du vorzeitige Wehen?
Vg Steffie

2

Danke, dann werde ich mir den Tee dazu bestellen!
Ob die Wehen Muttermundwirksam sind, weiß ich nicht genau. In der 23. Woche war der Gmh noch bei 42mm und in der 26. Woche nur mehr bei 32mm. Aber Baby lag bei der letzten Messung in SL, vielleicht hat das auch damit zu tun. Der Bauch wird immer wieder hart, aber nicht in regelmäßigen Abständen! Naja auf alle Fälle mache ich mir Sorgen (habe da auch eine Vorgeschichte).
Bryophyllum und Magnesium nehme ich auch und ich liege sehr viel.

3

Ich kann den Tee nur empfehlen . Wenn mein Bauch mal öfters hart wurde, habe ich auch 3 Tassen getrunken. Aber ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Mein Gbmh war in dieser SS auch immer so um du 3 cm. In der 13 SSW lag er nur bei 2,5cm. Im meiner 2. Und 3. SS war er nur bei 1,5 cm und 0,7cm, ich denke das der Tee sowie das Pulver und auch das Öl eine gute Kombination sind. Und habe keine Kind zu früh bekommen. Magnesium nehme ich auch noch. Nur liegen sollte ich nicht so viel.
Ich wünsch dir alles gute
Steffie

weitere Kommentare laden
4

Huhu,
Ich nehme auch die Kombination aus Magnesium, Bryophyllum, toko öl und den Baldriantee und finde schon, dass der Bauch nicht mehr sooft hart wird, wie vorher. Ich trinke eine Tasse schlückchenweise über den Tag, damit noch luft nach oben ist, falls es doch wieder zunehmen sollte.
Lg Jenny

5

Danke! Wie weit bist du denn jetzt, und seit wann nimmst du die Kombination?

8

Ich bin jetzt bei 29+1
Lag 18 Tage wegen Blutung und vorzeitigen Wehen (dachte auch, sind nur übungswehen) im Krankenhaus. Da hab ich regelmäßig mit Magnesium und Bryo angefangen und nachdem die Tokolyse ab war mit Toko Öl. Und den Tee nehme ich jetzt seit ca einer Woche noch dazu, weil meine Hebamme meinte, damit könnte ich auch ruhig anfangen.
Mein Bauch ist ruhiger als vorher. Hatte vor der KH Aufnahme auch oft einen harten Bauch. Dachte aber, ist normal weil es ja nicht weh tat. Und die Blutung kam dann von der Plazenta Praevia Marginalis.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen