Diabetes: Abnehmen im 2. Trimester

Guten Abend,
Ich hab vor 2 Wochen meine Ernährung umgestellt, weil bei mir ein Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert wurde. Sehr viel ändern musste ich eigentlich gar nicht, achte aber darauf mir das Eis zwischendurch o.ä. zu verkneifen.
Jetzt hab ich ein Kilo abgenommen in den letzten 10 Tagen.
Meint ihr, das kann an dem bisschen Ernährungsänderung liegen?
Bin eigentlich erst wieder in zwei Wochen beim Arzt und will nicht deswegen extra fragen...
LG,
Nani (25+4)

1

Das kann durchaus sein. Ich habe irgendwann einfach nicht mehr zugenommen und in der 36. Woche sogar 2 Kilo abgenommen. Hatte am Ende der Schwangerschaft 10 Kilo mehr drauf, die 2 Tage nach Geburt wieder runter waren.

2

Klingt gut, du machst mir Hoffnung 🤣

3

Ich hab in der gesamten Schwangerschaft überhaupt nicht zugenommen bedingt durch schwangerschaftsdiabetis, nach der Geburt war ich 10 kg leichter als vorher. Leider hab ich in beiden Schwangerschaften beim stillen zu genommen... Beide Kinder waren fit nach drr Geburt.. LG und alles Gute

4

Bei Diabetes und den Ernährungsregeln, denen Schwangere am besten folgen sollen, ist es nicht ungewöhnlich abzunehmen oder zu stagnieren, egal wie weit die Ss schon fortgeschritten ist. Hab das schon von einigen Schwangeren im Umkreis gehört und auch beobachten können. Die hatten nach der Entbindung sehr schnell ihre Normalfigur wieder, oder waren sogar schlanker als vorher.

Ich hatte mal einen Moment, wo ich diese Frauen beneidet habe, aber er war sehr kurz. Dann war ich wieder dankbar, jederzeit Nutella essen zu dürfen 🙊

6

Danke für deine Erfahrungen!!
Den Zwiespalt kenn ich 🤣

5

Bei mir wurde vor 2 Wochen auch eine Dchwangerschaftsdiabetes diagnostiziert und ich habe meine Ernährung ziemlich umgestellt.

Seitdem habe ich auch schon so 3 kg abgenommen. Meine Ärztin meinte, dass wir das beobachten aber solange ich nicht hungere es ok ist.

Top Diskussionen anzeigen