Wie sind die Blutwerte bei Hellp-Syndrom/Gestose?

Hallo ihr Lieben,

ich war heute zum Termin im Gerinnungslabor, da muss ich ca. alle 8 Wochen hin wegen einer Blutgerinnungsstörung (APS).

Ich hatte hier schon mal vor Kurzem in einem
Beitrag geschrieben, dass ich seit ca. 2 Wochen schmerzen/Druck im rechten Oberbauch habe. Ich hatte in der ersten Schwangerschaft eine präklampsie mit hohem Blutdruck usw. Diesmal ist mein Blutdruck gut, auch Eiweiß war noch nicht im Urin.

Ich habe gerade die Blutwerte erhalten und gesehen, dass der Harnstoff etwas zu niedrig ist bei 9. Normal wäre bei 10-50 und das letzte Mal lag er noch bei 10. Die Leberwerte und Thrombozytenzahl sind aber gut.

Nun meine Frage: Sind die Nierenwerte bei einem Hellp-Syndrom zu hoch oder zu niedrig? Die Leberwerte wären ja erhöht, aber zu den Nierenwerten finde ich nichts. Die restlichen Nierenwerte sind im Normbereich.
Aber meine Erythrozytenzahl, Hämoglobin und Hämatokrit sind alle 3 zu niedrig unter dem Normwert. Eisenmangel in der SS ist ja üblich, aber ich nehme doch schon Eisenpräparate, wie können da die Werte trotzdem immer schlechter werden?

Liebe Grüße Hanni

1

Ich hatte das HELLP-Syndrom und meine Nierenwerte waren nicht auffällig...
ich finde 9 aber auch noch im Rahmen. Die Werte sollte auch definitiv ein Arzt bewerten und kein Forum 😉
Wegen den Schmerzen würde ich aber dran bleiben. Das war nämlich mein einziges „Symptom“ und das hat keiner Ernst genommen. Hatte sonst auch gar nix. Kein erhöhten Blutdruck, kein Eiweiß im Urin, keine Doppelbilder gesehen, bin nicht übergewichtig, unter 35 usw.
Als ich dann das zweite Mal im KH war, weil ich zum wiederholten Male vor Schmerzen kaum stehen konnte, war es schon kurz vor knapp. Es wurde dann sofort ein KS gemacht.

Wünsch dir alles Gute und hoffentlich musst du da nicht nochmal durch! 🍀

2

Oh das ist echt blöd, dass man das manchmal nicht an den typischen Symptomen wie Bluthochdruck usw. erkennt.. waren dann deine Leberwerte bei dir erhöht oder an was hat man es dann festgestellt?

4

Leberwerte viel zu hoch, Trombos viel zu niedrig, Erys zu niedrig
War nicht mal mehr klar, ob sie noch ne Spinalanästhesie machen können oder direkt Vollnarkose. Lief dann auf Vollnarkose raus...
Und die Ärztin sagte noch zu mir, als sie das Blut ins Labor gegeben hat, dass sie nicht denkt, dass da was rauskommt. Tja, so kann man sich täuschen 😬

3

Zu deinen Werten kann ich nicht viel sagen. Die Schmerzen rechts im Oberbauch bei der Leber habe ich auch. Es war so schlimm das ich zum Arzt bin. Er hat Blut genommen um Hellp auszuschließen, die Leberwerte müssten erhöht sein. Bei mir war alles ok, nach ein paar Tagen wurde es besser. Mittlerweile hab ich es nur noch wenn ich lange sitze oder mich ruckartig bewege. Warscheinlich drückt die Gebärmutter gegen die Leber/Rippen.

Das Aps hab ich auch. Bei mir wurde das nie weitet überprüft. Ich soll einfach bis zur Geburt Clexane spritzen.

Top Diskussionen anzeigen