Gegen Türrahmen geknallt, 28.SSW

Hallo,

ich wollte vor einer halben Stunde einen Stuhl durch unseren Türrahmen der Bürotür tragen und bin irgendwie mit dem Arm/Bein gegen den Rahmen geknallt. Aber so doll, dass ich richtig "zurück gefedert" bin und kurz dachte "Oje, das tat weh".

Der Bauch war nicht mit beteiligt. Kann durch den "Aufprall" bzw die Wucht trotzdem was passiert sein?

Bin in der 28.SSW und habe eine Vorderwandplazenta und immer panische Angst vor einer Plazentaablösung.
Habe keine Schmerzen im Bauch und merke die Kleine treten.

Danke :-)

1

So schnell löst sich die Plazenta nicht. Erst recht wenn dein Bauch gar nicht beteiligt war.

2

Dass deinem Bauch dabei etwas passiert ist, ist genauso wahrscheinlich, wie dass du dadurch eine Kopfverletzung erlitten hast🤷‍♀️

3

😂 Nee

4

Hast du dein Baby im Arm sitzen statt im Bauch? Ich denke nicht. Also ist auch nichts passiert.

5

Danke für eure Antworten!
Mir ist schon klar, dass nicht durch das bloße Anrempeln nur mit Bein und Arm was passiert.
Es ging eher um die Wucht, bin richtig zurück gefedert, wie ein Flummi, und gegen den anderen Türrahmen geknallt.
Darüber hatte ich mir eher Gedanken gemacht...

Top Diskussionen anzeigen