Kindsbewegungen?

Hallo ihr Lieben, ich habe immer mal wieder so ein anderes Gefühl im Unterbauch und frage mich, ist das mein Kind?

Ich bin heute bei 17+2, es ist meine erste Schwangerschaft. Seit einiger Zeit habe ich zwischendurch das Gefühl als würde die gebärmutter ganz hart werden oder kurz vorm platzen sein. Das ist dann für 20 sec. Dann ist es vorbei? Dreht sich mein Krümelchen dann? Letzte Woche hatte ich morgens das Gefühl das zwei kleine Luftblasen in mir platzen. Leider konnte ich das nicht noch mal spühren.
Kann das mein Kind sein oder ist es was ganz anderes?

Vielen Dank im voraus für eure Antworten
Lieben Gruß wubeka

1

Die Luftbläschen können grundsätzlich zwar Blähungen oder Darmbewegungen sein, aber ich halte Kindsbewegungen für wahrscheinlicher. :)
Mittlerweile kann ich nicht mehr so richtig zwischen harter Gebärmutter und einigen Kindsbewegungen unterscheiden. Das liegt aber auch daran, dass beides mittlerweile oft (38 SSW) zeitgleich auftritt. Bis zur 30. Woche war da ein starker Unterschied, sodass ich die harte Gebärmutter bei dir nicht für Kindsbewegungen halte, sondern für Übungswehen oder wie die auch genannt werden. :-)

2

Dann hoffe ich das ich die kleinen luftpläschen in der nächsten Zeit öfter spühren werde. Habe aber auch gelesen das die, die das erste mal schwanger sind meisten erst um die 20 ssw was spühren. Ich bin so gespannt und ungeduldig.

3

Das wirst du! :D Bei mir hat recht zuverlässig geholfen mich nach körperlicher Anstrengung zu entspannen. Auf dem Heimweg von der Arbeit oder beim Auto fahren konnte ich es immer spüren und bald auch schon von außen. Es ist auch meine 1. SS, die soweit gekommen ist und ich habe die Bewegungen das erste mal bei 17+2 bewusst gespürt und sicher als solche erkannt. :-)

weiteren Kommentar laden
5

In dieser Ssw ist der Fötus ca 15 cm ssh lang. Sehr sehr unwahrscheinlich, dass du das als hart werdende Wölbung spürst.
Die Gebärmutter dehnt sich aus udn wächst. Schätze, dass das davon kommt.
Blubbern kann vom Fötus kommen. Warte noch 2 Wochen, dann dürfte es regelmäßiger und eindeutiger sein.

6

Ich denke fast die Luftbläschen werden dein Kind sein, genauso hat sich mein zweiter Krümel am Anfang auch angefühlt 🤭 Das der Bauch fest wird hat vermutlich nichts mit den Kindsbewegungen zu tun, das würde ich eher als Zeichen sehen, dass du einen Gang herunterfahren solltest, mal ein Päuschen einlegen. Wenn sie groß genug sind, dass man die Drehungen spürt, fühlt sich dass so ein bisschen wie ein wühlen im Bauch an 🤭🤭
Lange dauert es sicher nicht mehr, bis du täglich mehrfach dein Baby spürst 🥰

7

Hallo

Ich bin heute 18+2 und spüre seit ca 1 Woche das Baby am anfang dachte ich auch was ist das? Hab auch dann hier gefragt und ja was soll ich sagen es ist mit Sicherheit das Baby den jetzt immer wen ich am Bauch liege spüre ich es sehr oft schon oder gestern lag ich auf dem Rücken und da habe ich das Kleine Wunder auch gespührt bin schon mega gespannt wann man es von ausen sieht😍
Wünsche dir eine restliche schöne Kugelzeit🤰🏼

Top Diskussionen anzeigen