Schwanger und Zahnmedizinische Fachangestellte

Hallo, hab heute positiv getestet aber der Strich war nur ganz schwach zu sehen. Da ich als zahnmedizinische Fachangestellte arbeite und morgen wieder arbeiten muss weiß ich jetzt nicht ob ich noch warten soll bis der Test stärker positiv ist oder ob ich es morgen schon meinem Chef sagen soll, bin in der Assistent zur ne röntge auch. Vllt gibt es hier ja auch Helferinnen die mir vllt sagen können wie sie es gemacht haben
Lg

1

Letzten Endes muss das jeder für sich entscheiden. Beim ersten kind hab ich bin zum Schluss gearbeitet und geröbgt (radiologische Praxis)
Bin jetzt auch schwanger frisch 7 ssw und am Donnerstag erster Termin und hoffe auf das Herzchen, denke wegen corona werde ich dann auch ins BV geschickt...
Warte doch bis die Tage ausbleiben und der Test stärker wird. Aber es ist deine Entscheidung die dir keinen abnehmen kann.
Herzlichen Glückwunsch aber noch zum positiven test🙃🙃🙃

2

Wenn der Strich super zart ist würde ich noch warten. Vielleicht kannst du morgen erstmal zum Arzt und dich wegen Schwangerschaftsbeschwerden krank schreiben lassen?

Ich musste meine Schwangerschaft auch direkt verkünden und habe daher um eine Krankschreibung gebeten und danach Urlaub eingereicht. Natürlich nicht bis zur 12. Woche und auch nicht bis zum ersten Herzschlag.

3

Hallöchen. Bin auch ZFA. Bei der ersten Schwangerschaft hab ichs meinem Chef gesagt als man das Herzchen schlagen geseh hat. Bei der jetzigen hab ich an einem Samstag mit CB Digital positiv getestet und am Montag hab ichs dann direkt gesagt. Bin für die Prophylaxe zuständig und das war mir mit Corona und so echt zu heikel. Wurde auch direkt ins BV geschickt.
Letztendlich muss dus mit dir ausmachen. Mit nem guten Gefühl arbeitet man halt nicht wirklich in der momentanen Situation...

4

Hallo. Ich kenne das Dilemma.
Ebenso ZFA und bereits 3fach Mami.

Ich habe immer einen Clearblu Digital test um den Nicht Mens Tag herum gemacht und da stand es dann auch immer schwarz auf weiß.

Ich habe immer sofort in der Arbeit bescheid gegeben, röntgen uvm war dann nicht mehr möglich.

Gerade in der dritten schwangerschaft hatte ich Probleme und es war ein ewiger Kampf bis zum BV, obwohl ich eh nichts mehr machen konnte.

Alles Liebe

6

Ich find das immer krass wie sich alle mit dem BV abstellen. Bevor ich dich jemanden bezahle, der für mich kaum noch arbeiten kann, dann schick ich dich die lieber ins BV und spar mir das Gehalt

8

Über die Aussage wunder ich mich etwas. Nur weil man schwanger ist heißt das doch nicht das man kaum mehr arbeiten kann. 😅

Bin selber KS in einer Notaufnahme, obwohl ich nach bekanntgabe der ss kaum noch die Tätigkeiten gemacht habe welche normalerweise meine Aufgaben wären, war ich trotzdem 8 Stunden gut beschäftigt und habe meine Kollegen entlastet. Habe mich keineswegs überflüssig oder als Klotz am Bein empfunden.

weitere Kommentare laden
5

Hai, habe es auch meinem Chef gesagt als das Herzchen geschlagen hat. Dann bin ich ins bv gegangen. ☺️👍🏻

7

Hey! Habe es meinem Chef gesagt, als die Tage ausgeblieben sind und ich es mit dem CB digital schwarz auf weiß hatte. Wurde direkt aus dem Behandlungszimmer genommen. Dann wurde der erste FA Termin abgewartet und 4 Wochen später wurde ich ins Berufsverbot geschickt. Das war aber bevor das mit corona bei uns richtig angefangen hat.

Top Diskussionen anzeigen