Wie Zeit bis zum nächsten Termin vergehen lassen?

Allen einen wundervollen Guten Morgen:) Ich habe den nächsten Termin erst in einer Woche, und hab seit gestern große Sehnsucht, und würde gerne wissen, ob alles in Ordnung ist.. wie macht ihr das, wenn ihr den Wunsch habt, das Baby zu sehen aber der Termin noch etwas dauert? ♥️

2

Ich weiß, das klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich denke da hilft einfach nur warten 🙈 rückwirkend gesehen vergeht die Zeit dann doch immer ziemlich schnell.

1

Ich glaube so geht es uns allen .
Ich hatte letzte Woche Donnerstag Termin bei 10+5 jetzt macht man sich wieder Gedanken oh hoffentlich ist alles okay geht es dem zwerg gut .
Ich muss mich aber noch bis zum 2 . 7 gedulden .
Noch ne halbe Ewigkeit bis dahin .
Versuch mich abzulenken und so wenig wie möglich dran zu denken.
lg jessy mit krümmel 11+4

3

Da kann man nichts machen auser abwarten. Du wirst noch so oft das Verlangen haben dein Baby sehen zu wollen, warte erstmal ab wie schlimm es wird wenn der Frauenarzt nur den Muttermund abtastet und kein Ultraschall macht dann musst du 8 oder 12 Wochen warten bis du das nächste Bild erhascht. Gerade am Anfang wo man das Baby noch nicht spürt ist es sehr nervig 🙈

4

Guten Morgen,

also ich habs bald geschafft. Noch gut 4 Wochen bis zum Entbindungstermin. Mittlerweile muss ich wöchentlich zum FA 🙈😅. Bisher ging die Zeit, rückblickend natürlich, schnell vorbei. Ich bin mir sicher, die letzten Wochen werden sich ziehen wie ein Kaugummi 😌...
Was ich aber sagen will: Wir alle machen uns Gedanken und haben Sorgen, ob alles ok ist. Und Überraschung: Wenn das Baby mal da ist, werden die Sorgen nicht kleiner werden.
Es kann immer was passieren, zu jeder Zeit. Die Vorstellung ist war furchtbar, aber die Bewusstmachung dessen, dass man eigentlich nichts dagegen tun kann, macht mich zumindest entspannter. Das einzige was du tun kannst, ist gut für dich selbst zu sorgen. Also mach all das, was dir gut tut, um dich abzulenken. Ne entspannte Mami, bringt bestimmt auch ein entspanntes Kind 😜.
Ich habe mich einfach oft hingelegt, mit lieben Menschen telefoniert (mittlerweile kann man sich ja vereinzelt wieder treffen), habe in Babyshops online rumgestöbert (vor Ort ist natürlich auch ne Variante, jetzt wieder), habe mich mit Hörbüchern entspannt, bisschen Yoga gemacht, viel spazieren und (als es noch ging) schwimmen gegangen. Zudem koche ich total gerne. Also habe ich mir und meinem Liebsten was tolles gekocht und bei der Gelegenheit gleich noch mal 2-3 Portionen mehr gekocht, um sie für das Wochenbett einzufrieren.
Einmal, das war kurz vor dem Lock-Down, war ich bei einer Schwangerschaftsmassage, das war toll😍😍😍😍😍! Das war wie ein Tag Urlaub. Das hätte ich mir bestimmt noch ein paar Mal gegönnt, aber wegen Corona ging das ja nicht mehr.
Achja, ein Mobilé habe ich auch gebastelt 🥰.

Also wie man sieht, es gibt zig Möglichkeiten, sich positiv abzulenken. Was einem gut tut, ist aber höchst individuell. Einfach ausprobieren.

LG und alles Gute 🍀💚
Hanna 35+3 mit Babyboy inside 💙

5

Wenn man den Termin bekommt scheint er immer ewig weit entfernt...
Ich kenne das :-D

Habe heute meinen Termin und dachte vor vier Wochen auch "oooh nein, wieder so lange warten"
Aber tatsächlich ging die Zeit echt schnell vorbei. ;-)
Montag habe ich mich ein bisschen erschrocken, als ich gesehen habe dass es Mittwoch wieder so weit ist. :-)

Top Diskussionen anzeigen