Ist es wichtig bei der Geburtsplanung zu erwähnen dass ich Hämorrhoiden habe?

Hallo, habe am Freitag meine Geburtsplanung und frage mich ob das wichtig ist den Leuten das dort zu sagen. Sind innere Hämorrhoiden, vor der SS bereits 2. Stadium ...

1

Das würde mich auch interessieren ich habe dieses Problem auch schon seit der 1 ss diesmal ist es mehr geworden aussen. Ich habe am 24.6 einen Termin und am 26.6 einen KS würde gern auch wissen ob ich das sagen sollte

2

Ja na klar! Alles an Infos mitteilen :)

3

Hey,
Also ich war heute bei der Planung und wurde viel gefragt aber nach Hämorrhoiden nicht🤷‍♀️

Ich wüsste jetzt auch nicht ob es eine Rolle spielt 🤔 aber wenn euch das beschäftigt würde ich es einfach mit angeben. Man füllt ja einen Bogen aus und hat ja dann auch noch ein Gespräch.

Alles Gute 👋

4

Ich würde es der Hebamme sagen die dich während deiner Geburt betreut. Dann wird sie während der Pressphase entsprechend reagieren.

5

Hi, ich habe vier Kinder mit größeren Hämorrhoiden geboren.
Ich hatte auch Angst, jedes mal, aber sie Hebammen haben immer gesagt, da passiert nichts. Kein platzen oder sonst was.
ABER es beschäftigt dich und das ist es besser, wenn du dies von einem Arzt selber hörst 😊

Alles Gute

6

Also ich hab meine seit der 2.Ss (allerdings meist ganz ohne Beschwerden) und hab das nie dazu gesagt bei den weiteren Entbindungen 🤷‍♀️ macht doch eh keinen Unterschied, oder doch?

7

Wenn es dich beschäftigt, würde ich es einfach sagen. Die inneren sieht man wahrscheinlich nie?
Ich hatte bei meiner SS welche entwickelt, die recht groß wurden und außen waren. Vor der Geburt hatte ich nur kurz mit meiner Hebamme und Frauenärztin darüber gesprochen, und ie Beschwerden zu mildern.
Während der Geburt war alles ok, allerdings hat mich die Hebamme nur kurz auf dem Gebärhocker sitzen lassen, weil diese Position zu viel zusätzlichen Druck darauf ausgeübt hätte. Sie konnte die sehen und die Situation entsprechend einschätzen. Entbunden habe ich dann seitlich im Liegen.

8

Ich habe es der Hebamme im Gespräch mitgeteilt. Sie sagte dann kann man unter der Geburt darauf eingehen und mir was geben.
Immerhin kommt da bei der Geburt nochmal ordentlich Druck drauf.
Und auch nach der Geburt weiß das Personal dann Bescheid und kann dementsprechend reagieren.

Top Diskussionen anzeigen