Blutungen in der frühschwangerschaft

Hey Mädels,
Ich habe gestern und heute positiv getestet und dann haben heute Nachmittag plötzlich Blutungen eingesetzt.

Angefangen hat es mit brauner schmierblutung... mittlerweile ist es eine ganz leichte rosa Blutung, die nicht stärker, aber auch nicht schwächer wird.

War beim gyn, der hat mir Blut abgenommen, soll Mittwoch nochmal gemacht werden und hat mir zur oralen Einnahme famenita weichkapseln gegeben.
(Soll sie oral nehmen, da ich vaginal blute).

Jemand Erfahrungen mit so einer Situation?

Lg euch allen

1

War bei meiner 1. Schwangerschaft auch genauso wie bei dir. Ich war im Urlaub als das war, konnte also quasi nichts machen. (Meine Einstellung ist aber eh es kommt wie es kommen muss). Bin dann erst ne Woche später zum Arzt. Es war alles gut und mein Sohn ist heute 2. ☺️
Hatte dann auch nochmal so um die 12. Woche leichte Blutungen, da hab ich dann aber schon auch Angst bekommen, war dann aber nur ein kleines Hämatom irgendwo vor der Gebärmutter. Die haben mir damals im Krankenhaus gesagt bei ner Fehlgeburt wäre es viel mehr Blut, also auch viel mehr als bei der Periode. Vielleicht beruhigt dich das ein bisschen. Ich wünsche dir alles Gute! 🍀 🍀 🍀

4

Wie lange hattest du denn ganz am Anfang die Blutung?

6

Ich glaube so 4, 5 Tage waren es schon.

2

Bei mir genau das Gleiche. Habe auch gestern positiv getestet und heute schmierblutungen bekommen. Mir haben sie am Telefon mit gesagt, ich muss abwarten. Hätte auch gern was zur Unterstützung bekommen, da ich im Februar schon eine fehlgeburt hatte. Wie geht es dir jetzt?

3

Ich habe immer noch die leichte rosa Blutung... nicht stärker, aber auch nicht schwächer... begleitet von mal mehr, mal weniger unterleibschmerzen, oder eben gar nichts...🤷‍♀️

Werde versuchen mir auf den ersten Wert morgen nichts einreden zu lassen, da ich einen chaotischen Zyklus habe und in deren 28-Tage Programm absolut nicht reinpasse... ergo mein Wert wird zu gering sein, das war in meinen beiden anderen Schwangerschaften auch immer so.
Bin vorallem auf den Wert am mittwoch gespannt und wie es dann weiter geht.

Wie gehts dir?
Wie ist jetzt dein Plan?

Lg

7

Diese Ungewissheit ist so doof.

Ich habe aber kein gutes Gefühl. Ich werde morgen nochmal einen Test früh machen, dann kann ich den gut zu dem von gestern vergleichen. Sollte er schwächer sein, warte ich auf die Blutung. Ansonsten werde ich nochmal beim frauenarzt anrufen und um einen Termin bitten.

Ich habe auch mal mehr und mal weniger Unterleibsschmerzen, teilweise ist auch nichts.

Meine Zyklen sind auch immer total durcheinander und kurz. Bin heute eigentlich erst zyklustag 26 hatte aber am 10. schon den Eisprung.

weitere Kommentare laden
5

Hallo , das ist bei jedem unterschiedlich . Bei Manchen gehts gut aus und bei manchen leider nicht. Habe jetzt hier eine Antwort gesehen bei der es gut ausging. Kann dir von mir berichten : habe vor 1-2 Wochen positiv getestet und am Wochenende dann Blutung . Wie bei dir . Erst braun , dann leicht rosa . Im Krankenhaus kurz vor der Untersuchung dann starkes Periodenblut . Die Ärztin konnte nichts mehr sehen und bin nun nicht mehr schwanger . Bei meinem sohn( heute 16 Monate ) hatte ich anfangs auch leichte Blutung . Aber das ging dann Gott sei dank gut aus :) wie du siehst Hilft nur abwarten ! Alles Gute dir :)

9

Hast du Progesteron genommen?

12

Nein ,garnichts , noch nie . Blutungen heißen nicht immer gleich „das war’s“ . Ich war nämlich schwanger bevor ich mit meinem Sohn schwanger wurde und dann wurde erst in der 11ssw bei der Routine Untersuchung entdeckt dass sich mein kleines nicht weiterentwickelt hat. Ich hab das aber garnicht gemerkt . Sprich keine Blutung gehabt ... es hilft wirklich nur warten und Geduld haben. Ich weiß leichter gesagt als getan 😔

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen