Immer Schmerzen beim Sex :-(

Hallo liebe Muttis,

Ich bin meist stille Mitleserin, jedoch belastete mich schon in der ersten Schwangerschaft ein Problem.

Ich berichte einfach frei schnautze:
Wenn wir anfangen Sex zu haben und beim Vorspiel wirklich zärtlich sind, mein Mann sanft mit dem Finger in mich eindringen möchte, merke ich schon wie meine inneren Schamlippen ein wenig geschwollen und gereizt sind. Ich bin durch die Ss sogar mehr feucht wie sonst, aber das nützt nichts. Ebenso wenn er dann in mich eindringt. Wir brechen öfters mal ab weil es ja dann nun auch keinen Sinn macht, wenn es dann doch mal so halbwegs klappt, fühlt es sich nach dem Sex an als wäre alles dick und brennt, also der scheideneingang und die inneren Schamlippen. Meine Frauenärztin fände in der ersten Schwangerschaft schon keinen Rat für mich, nun ebenso. Es belastet schon echt doll, wünschte mir einen Rat, vll ergeht es hier jemandem ähnlich?

Ausprobiert habe ich massageöl für den Intimbereich, und Gleitgel ohne Parfüm. Es wurde noch schlimmer.

Sind es einfach die Hormone? Bin nun in der 21 ssw.

1

Hmmm... Einen Tipp hätte ich nicht wirklich leider, aber ich an deiner Stelle, würde den Sex mal eine Weile sein lassen. Sexuell könnt ihr ja dennoch aktiv sein, oral oder wie auch immer, dass sollte fürs erste mal genügen 🤭 ... Vielleicht wartest du einen Monat ab und dann schaut ihr weiter.

6

Das haben wir natürlich schon alles probiert. Es wäre egal ob wir einen Monat warten oder es jeden zweiten Tag versuchen würden. Es fühlt sich immer gleich an....leider.

2

Geht mir ähnlich. Ich mag auch keinen Sex während der Schwangerschaft, bin irgendwie überempfindlich. Wir lassen es dann einfach. Bin jetzt in der 20. Woche und wir hatten erst zweimal Sex. Mein Mann beklagt sich nicht, er akzeptiert es und weiß das bessere Zeiten kommen werden. Ist ja schon das Dritte Baby.

Wir kuscheln nach wie vor sehr viel ♡

3

Hey,

Man ist ja prinzipiell besser durchblutet in der Schwangerschaft, was vllt. bei dir eben dazu führt. Einen Tipp hab ich leider auch nicht.

Lg

4

Ich habe dir leider auch keinen Tipp. Aber du bist nicht allein - geht mir gwnau so und uns belastet es auch sehr. Bin in der 39 ssw und hatten nur wenige Male Sex...

5

Ich bin auch ab und zu etwas wund nach dem Sex.
Mir hilft eigentlich von linola diese salbe für den intim Bereich ganz gut... Ich glaube schutz Balsam heißt die.
Das mildert das wundsein nachher auf jeden Fall schnell.
Ansonsten habe ich leider auch keinen tip für dich :-(

7

Ich danke dir. Werde es mal versuchen.

8

Hey, ich bin jetzt in der 27.ssw und muss sagen das es mir genauso geht wie dir, 1zu1, nur das ich auch seit einigen Wochen auch schon gar nicht mehr feucht werde, es fühlt sich untenrum an, beim Vorspiel, als hätte ich Schürfungen und es brennt und reizt.. hab da beim letzten Termin auch mit meinem Arzt drüber gesprochen, er hat mir dann eine Salbe aufgeschrieben, für intimes Wohlbefinden, eine schutzcreme, aber bisher keine Besserung in Sicht.. 😫 also du bist nicht alleine... ich fühl mich dann meistens auch schlecht...

9

Ich bin jetzt 20ssw.
Brennen oder so hab ich jetzt nicht.
Vorher ging es nur von hinten und letztens wollten wir wieder aber da ging nichts. Es drückt als ob das Kind bei Sex kommen würde. Normal geht auch nicht.
Und oben drauf ging vorher etwas schlecht wegen der Größe von ihm und jetzt ist es noch schlimmer.

Aber was nicht geht, geht halt nicht.
Dann machen wir es jetzt anders 😎

Sind doch nur noch 20 wochen u ca 4 Wochen Wochenbett.

Dann kann man richtig los legen

10

Wir hatten Anfangs mehrmals täglich Sex, irgendwann ne Durststrecke über 5 Wochen ohne, jetzt wieder täglich. Aber wir müssen auch ständig probieren wie es gut geht. Mal tut es in ner Stellung weh, dann wieder nicht. Wir nehmen es spaßig im momentanen Pottwalstadium (34.SSW und riesen Bauch) ;)

11

Hahahahah, jetzt musste ich lachen, Pottwalstadium...! Auch Pottwale haben Sex ;-D

12

Hallo meine liebe,

Mir geht es auch wie dir. Ich habe das Gefühl selbst beim einführen des Fingers ist es schon zuviel. Mein Mann sagt auch das ich mich innen wie permanent geschwollen anfühle und bestätigt somit meine Wahrnehmung. Ich kann deine Gefühlslage verstehen, vorallem wenn man eigentlich gerne will. Ich kann dich leider wie die anderen nur trösten und dir versichern das du nicht allein bist mit der Sache. Vielleicht hilft das zumindest ein wenig wenn du weißt du bist nicht alleine... Wir versuchen immer viele verschieden Stellung aus um eine bequeme für mich zu finden in der alles soweit passt. Aber es zwickt und zwackt dennoch ständig irgendwo, oder reibt unangenehm. Wahrscheinlich ist der Körper aktuell einfach voll und ganz aufs brüten konzentriert...?

Liebe Grüße, Raupe

Top Diskussionen anzeigen