Mit RTW bei Blasensprung ins KH?

Hallo zusammen 👋

Ich habe eine allgemeine Frage, da diese oft umstritten ist und zwar, muss man bei blasensprung die Rettung rufen wegen liegenden Transport? Bin total verwirrt. Im Internet steht immer man sollte, wegen Nabelschnur, trockengeburt usw.
Aber ich kenne zwei bekannte vom Umkreis, die ohne krankenwagen gefahren sind auch bei BEL. Die hebamme von der Klinik wo ich entbinden möchte, meinte man mĂŒsse nicht.

Wie seht ihr das?

Lg 28 ssw

1

Bei meiner FA und in dem Krankenhaus wo ich entbunden habe wurde ganz klar nein gesagt. Vom KH wurden wir sogar aktuv gebeten, es nicht zu machen. Scheinbar kamen/kommen da ganz schön viele an, wo es nicht nötig gewesen wĂ€ren. Ich bin nach Blasensprung duschen, hab alles fertig gemacht und wir sind normal im Auto hin. Unsere Kleine lag aber schon sehr frĂŒh sehr fest im Becken.

Und wenn dir das die Hebamme sagt, kannst du es auch ruhig glauben. :)

2

Meine Hebamme meinte, der Liegendtransport bei Blasensprung gebe es nur in Deutschland, im europĂ€ischen Ausland ist das nicht ĂŒblich.
Meine FrauenĂ€rztin dagegen meinte, wenn das Köpfchen nicht fest im Becken liegt, lieber liegend ins KH. Also gehen die Meinungen auseinander đŸ€·â€â™€ïž

Die Frage ist auch, ob ein RTW wirklich nötig ist (Rettungswagen) oder ob nicht ein normaler Liegendtransport ausreicht.

17

Richtig, hier in Spanien kennt man das zB gar nicht. Hier fahren alle normal ins KH bei BS 😉
Lg

3

Hey!
Das hĂ€ngt wohl davon ab, ob das Kind schon fest im Becken sitzt oder nicht. Meine sitzt wohl schon fest im Becken, daher sagte meine FÄ mir, dass mein Mann mich fahren kann. Wir brauchen keinen rtw.
Kann aber ja eh auch gut sein, dass die Blase erst im KH platzt. Ist ja nicht wie im Film 😂

4

Blasensprung und Kopf bereits fest im Becken -> normale Autofahrt

Blasensprung und Kopf noch nicht fest im Becken -> hinlegen (nicht mehr Tasche packen, duschen etc, sonst wĂ€re es ja widersinnig) und Liegendtransport anfordern. Je nach Wochentag und Uhrzeit muss das aber kein RTW sein, es gibt auch Krankentransporte bzw Taxiunternehmen, die das anbieten. Da kann man ja vorher schon mal googlen, ob bzw wer das anbietet fĂŒr den eigenen Wohnort


So hab ich es gelernt und finde es auch schlĂŒssig :-)

18

Nein, das ist ĂŒberholt. FrĂŒher hat man das so gesagt, heute haben viele Studien gezeigt, dass es nicht gegen einen Nabelschnurvorfall hilft, denn die wĂŒrde sofort vorfallen, da hilftves nix sich 5 Sekunden spĂ€ter hinzulegen. Ausserdem sei das extremst selten.
Viele FAs bilden sich leider nicht regelmĂ€ĂŸig weiter und geben daher veraltete Ansichtsweisen weiter.

19

đŸ€·â€â™€ïž Ich hab es so im Geburtsvorbereitungskurs gelernt, die Hebamme selbst hat erst vor fĂŒnf Jahren ihren Abschluss gemacht und ist daher nicht veraltet.

Meine FrauenĂ€rztin hab ich bisher dazu nicht befragt, werde das aber beim nĂ€chsten Termin machen, in der 37. SSW ist es ja fĂŒr mich selbst auch wichtig zu wissen, wie ich mich verhalten soll 😊

weiteren Kommentar laden
5

Da ich im KH kein Einlauf haben wollte bin ich bis zum schluss zu Hause geblieben.
Blasensprung und dann hab ich nur geblutet.
Da musste ich ein RTW anrufen.
HĂ€tte im RTW fast meine Tochter bekommen. Wenn man auf dem letzten DrĂŒcker los fahren will 😁😂

6

Ich kenne es aus allen 3 Schwangerschaften so, dass Du mit dem RTW unbedingt liegend transportiert werden musst, wenn das Köpfchen nicht fest im Becken liegt (was meistens vor Ende der Schwangerschaft noch nicht der Fall ist).
Mein FA sagte bei der Untersuchung in der 37. Ssw, dass mein Kind fest im Becken liegt und sollte ich FlĂŒssigkeit verlieren, dĂŒrfen wir in Ruhe selbst ins KH fahren.

Solang Du das aber nicht von Deinem FA gehört hast, wĂŒrde ich im Falle eines Falles auf jeden Fall den RTW rufen bei einem Blasensprung.

Lg 🍀

7

Das gilt nur, wenn das Köpfchen noch nicht fest im Becken liegt, da es dann bei einem Blasensprung einen Nabelschnurvorfall geben kann.
Meine FÄ sagt, in diesem Fall solle man nicht selbst ins KH fahren, da bei Transport mit dem Privat-Auto nicht garantiert ist, dass man tatsĂ€chlich liegend in den KS gebracht wird.

8

Ich habe eine relativ einfache Lösung,
davor im KH/Kreißsaal anrufen. Halten die einen Transport fĂŒr notwendig bekommst du ne Verordnung und keiner meckert! Die 2min Zeitverlust sind mE vertretbar.

Gruß

9

Mir wurde sowohl von der Ärztin als auch von der Hebamme gesagt das sei nicht nötig. Evtl. bei Zwillingen oder BEL.

Top Diskussionen anzeigen