Eine Fruchthöhle, zwei Dottersäcke

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hätte eine Frage. Bei mir wurden bei 7+0 eine Fruchthöhle mit zwei Dottersäcken gefunden. Bei 7+3 konnte ein Embryo mit 0,64 cm und ein kleinerer mit 0,23 mm gemessen werden. Wurde dann auf 6+4 zurückdatiert. Herzaktivität konnte nur bei dem größeren Embryo festgestellt werden. Meine Frauenärztin meinte, es könnten nun zwei Kinder, nur ein Kind (da sich das zweite nicht mehr weiterentwickelt) oder aber auch kein Kind werden, da sich beide nicht weiterentwickeln.

Hatte jemand schon einen ähnlichen Fall bei eineiigen Zwillingen?

Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag

Steffi

1

Soweit ich weiß brauchen Zwillinge immer etwas länger in der anfangsentwicklung als einlinge.
Also mach dich mal nicht verrückt und warte ab :) positiv ist doch das was zu sehen ist ❤😅👍

2

Das Bild endstand bei 7+5 und die dottersäcke wurden datiert auf 6+0/6+1...SSL war 0,27/0,32 mm gemessen...

Es waren beide herzschläge vorhanden und auch darstellbar ( bei dem unteren war der aber langsamer als bei dem oberen)

In der 9./10.ssw war der zweite dann von meinem Körper resorbiert...


LG smartie678 mit Prinzessin 24ssw und Zwilling ❤

3
Thumbnail Zoom

Bild vergessen

4

Danke für deine Antwort! Es tut mir leid, dass sich eine der beiden nicht weiterentwickelt hat, aber es freut mich sehr, dass es deiner Kleinen gut geht. Hatte Angst, dass sich der Zweite auch nicht gesund weiterentwickeln kann, da sie ja identisches Erbgut haben ...
Bin gespannt, wie das bei mir weitergeht.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen