Metoprolol und presinol

Hallo. Ich bin erneut schwanger in der 5 Woche.
Vor der Schwangerschaft habe ich schon metoprolol genommen.
Jetzt haben wir etwas um gestellt
Morgens und mittags je 250mg presinol und früh noch 50bzw jetzt 25 mg metoprolol.

Meine FA möchte keine betablocker in der SS, mein Hausarzt sagt doch.
Deswegen möchte ich diese ausschleichen.

Nehme aber ncoh 1mal am Tag ass 100 da ich schon 2 Fehlgeburten vor den 2 Mädels hatte. Deswegen möchte meine FA das ich das jetzt auch wieder nehme...

Kennt das jemand so

1

Hey, ich nehme schon eine ganze Weile Metoprolol (Metohexal Succ 47.5mg). Morgens und abends eine Retardtablette. Ich bin nun in der 22. SSW und dem Baby hat es bisher nicht geschadet. Mein Hausarzt möchte, dass ich weiterhin diese Betablocker nehme. Soll regelmäßig den Blutdruck messen. Meine Frauenärztin ist damit einverstanden. Sollte mein Blutdruck bei 150 sein, soll ich morgens 2 Tabletten und abends weiterhin eine nehmen. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG und eine schöne Schwangerschaft

4

Also presinol nimmst du dann im Moment nciht.
Das absetzen von metoprolol hat nicht geklappt mein puls ist wieder sehr hoch.
Soll jetzt morgens 50mg metoprolol nehmen zu dem presinol.

Habe aber Angst vor metoprolol 🙃😢

2

Hallo,
Also ich hatte erst das Problem, dass Presinol nicht lieferbar war und meine Gyn. Und ich mussten ein ausweichpräparat suchen also metoprolol das darf man bis zur 34ssw nehmen und dann muss ich wieder umsteigen auf presinol.
Zusätzlich muss ich noch Eisentabl nehmen und abends ass150 aufgrund meiner 3 FG als vorsorge sowie progesteron.

3

Meine Hausärztin hat mich von Bisolich am Anfang der SS sofort auf ausschließlich Presinol 250mg umgestellt. Nehme jeweils morgens und abends eine davon.
Die ersten Tage oder sogar die ganze Woche waren ätzend bei der Umstellung, hatte das Gefühl, dass die Presinol nicht gut anschlagen.
Nach 2 Wochen aber ist alles gut und ich reagiere auf Presinol genauso gut wie auch meine vorherigen Bisolich.
Mein FA hat die Umstellung der Medikamente der Hausärztin überlassen.

5

Bei mir ist es nicht der blutdruck eher zu hoher puls.

Das presinol schlägt nicht an sodass ich morgens noch 50mg metoprolol nehmen soll

6

Ja das mit dem hohen Puls kenne ich auch. Da habe ich auch das Gefühl dass die Presinol nicht allzu gut anschlagen, aber bei mir geht es einigermaßen.

Top Diskussionen anzeigen