5.SSW Blutung (SB/leicht rot) + Mensschmerzen

Hallo! Ich habe am 24.05 positiv getestet und seit 3.6 jeden Tag von ca. 8 - 16 Uhr Blutungen. Die Blutung ist in der Slipeinlage ausschließlich braun und wenn ich den Finger einführe (wegen Progesteronkapsel) dann schon rot-braun/leicht rosa.
Ich war dann am 3. und 4. beim Arzt - wo beide Male eine Fruchthöhle von 3mm in der Gebärmutter gesehen wurde. Am 4.6 war das HCG bei 787.
Bei 4+4/4+3 - bin also heute Ende der 5. SSW.
Im US sah die Gebärmutterschleimhaut stabil aus und mein Arzt konnte kein Ursasche finden, meinte es kann eine verspätete Einnistungsblutung sein und viele Frauen haben das und es geht gut aus..

Mein FA (am 3. war es die Vertretung) hat mir zusätzlich zu 3x 200mg Arfam vaginal, 3x10mg Duphaston oral verschrieben. Ich nehme 3x am Tag Magnosolv(365mg Magnesium).

Leider hilft auch nur Liegen nichts, denn da fing es heute trotzdem mit typischen Regelschmerzen an und dann setzt diese leichte Blutung ein, wobei nur innen, in der Slipeinlage nix zu sehen, aber beim Abwischen wieder schon.

Die Blutung würden mich ja nicht so Sorgen bereiten, aber die Regelschmerzen dazu bzw. Eben davor und dann die Blutung?

Wer hatte das noch so in der 5/6. SSW Blutungen MIT Krämpfen und es ging gut aus? Wenn es eine FG ist, warum wird es nicht mehr Blut/dünkler oder Klumpen? Kann das Progesteron die FG so rauszögern?

1

Hi,
ich hatte zwar kein Blutung, aber das fühlte sich am Anfang permanent wie MensSchmerzen an. Gehört zu den ganz normalen Symptomen 😊

2

Das hatte ich eh auch bei meinen beiden Kindern. Aber mit danach Blut klingt halt schlecht. :/

3

Keine Erfahrungen??

4

Ich hatte zum Glück keine Blutungen, bin aber jetzt in der 16. Woche und habe eigentlich ständig das Gefühl, als würde ich meine Tage bekommen.
Zwischendurch mal ein paar Tage nichts, dafür manchmal richtig wie Krämpfe in der Mens.
Also ich denke, dass die Schmerzen normal sind und schmierblutung liest man ja hier auch seeeeehr oft, gerade in den ersten paar wochen.

Leider hilft wohl nur abwarten. So früh können die Ärzte ja auch nichts machen und Medikamente bekommst du ja schon....

5

Ich hatte viele Blutungen in meiner ersten ss. Immer wieder und viel doller,als du beschreibst. Auch gleich zu Anfang. Bei mir war es ein Hämatom am Anfang. Was es später war, keine ahnung💁‍♀️
Mein kleiner ist nun mittlerweile 3 Jahre alt, ist also alles gut gegangen.
In dieser ss bisher kurz vorm positiven Test rosa leichte schmierblutungen. Aber so wie mensschmerz hab ich auch, auch damals. Kann das sein, dass es bei dir kur zufällig zusammen fällt, das die Gebärmutter sich vergrößert und vielleicht sogar dadurch die leichten Blutungen?
Versuch dich zu entspannen! Das kopfkino ist ja meist schlimmer, als es tatsächlich wird.
Alles gute!!!

6

Ich hatte auch leichte Blutungen meist nach dem frauenarzt besuch . Nennt sich auch kontaktblutung. Die Gebärmutter ist stark durchblutet durch die ss bei kontakt können äderchen beschädigt werden und bluten.

7

Toll aber niemand hatte Blutung UND Krämpfe..
Immerhin zeigt CB heute 3+ an bei 4+5/6

8

Hey, ich kann dir zwar nicht weiter helfen aber ich habe genau das gleiche. Bin heute 5+3 und habe seit Mittwoch immer mal wieder etwas braunen Ausfluss und gestern auch zart rosa. Es ist nicht viel, aber eine Art Mensziehen hab ich auch. Ich hatte schon mal einen frühen Abgang und das hat sich anders angefühlt. Das kam gleich in einem Schub mit Krämpfen und recht schnell starken Blutungen. Meine Aerztin sagt leichte Schmierblutungen sind kein Problem, das kommt von der guten Durchblutung der GM.
Mein hcg ist bisher wirklich gut gestiegen und ich muss Montag wieder hin. US wird bei uns erst am Mittwoch oder Donnerstag gemacht...
Drücke dir die Daumen! #klee Musst du noch mal zur Kontrolle?

Top Diskussionen anzeigen