Erfahrung mit JoviTee und FemiBaby?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben habe gestern und vorgestern positiv getestet, hätte heute eigentlich NMT hoffe das sie für ne seeehr lange zeit wegbleibt!

Hab mir jetzt das Tee Glücklich schwanger von Jivotee bestellt und femibaby. In dem Tee ist ingwer mit drin ist es nicht gefährlich für das ungeborene?
Und femi baby reicht es erstmal aus oder soll ich noch extra was nehmen?

1

Wozu soll so ein Tee gut sein?

2

Ohh ehrlich gesagt weiß ich es nicht 🙈 habe es nur laut bewertung geholt, soll wohl gegen Übelkeit helfen

3

12 Eur auf 100 gramm. 🙏😅😂 Sorry, aber da ist wieder diese Abzocke-Maschinerie... Und die Schwangeren kaufen den Unsinn. Genau die gleiche Sache mit allem rund um Hochzeit. Aber kauf ihn und trink ihn und nein. Ingwer is nicht schlimm. Gerade Ingwer Tee pur soll bei Übelkeit helfen.

Zu den Tabletten: Hauptsache 800 Folsäure drin und genug Vitamine, die man sonst so braucht und durch die Nahrung gar nicht alle zu sich nehmen kann. Ich habe die überteuerten (da ist wieder das Thema Abzocke) Femibion für ca 12 Wochen genommen... Hatte aber auch noch Reste davon von meiner Schwester bekommen. Und bin dann auf Mama A-Z vom DM umgestiegen. Exakt das Gleiche drin für einen Bruchteil des Geldes.

4

Ich habe bei meiner ersten SS femibion benutzt (bis zum ende der SS)
Das war reine abzocke! Was da drin ist, ist auch bei Femibaby drin.

5

Ja sag ich ja. 👍👍☺️

Top Diskussionen anzeigen