Unschlüssig: zum Arzt oder nicht?

Hallo zusammen,

Ich hab seit dem letzten FA Termin Mitte Mai mal mehr mal weniger Wassereinlagerungen in den Händen.
Nun ist es seit ca Donnerstag so, dass ich mit täglich schlimmer werdenden Schmerzen, erst nur in den Händen wo es geschwollen ist, wach werde. Seit gestern sind aber Schmerzen in den kompletten Gelenken vorhanden, ich hab das Gefühl ich kann mich null mehr bewegen und alles tut weh...
Ist das jetzt wegen der Schwangerschaft oder bekomme ich doch vielleicht eine Erkältung und was sollte ich tun?

Zum Arzt oder noch abwarten? Und wenn zum Arzt, dann zum FA weil es schwangerschaftsbedingt ist oder zum Hausarzt weil doch eher Erkältung? Bin grad einfach etwas verunsichert hatte so was sonst noch nicht...

Liebe Grüße in den sonnigen Tag schickt
Sina 28+2

1

Guten Morgen ^^
Geh mal zum FA, die testen den Eiweißgehalt im Urin... Lieber einmal mehr als weniger... Und viel viel trinken bei wassereinlagerungen 😅
Lieben Gruß
Sanni mit Sina ( haha) im Arm 23 Wochen alt

2

....oder zu deiner Hebamme. Die kann dich nochmal ordentlich untersuchen. Und die viele Tipps geben. Ein Osteopath kann dir auch auch helfen

3

Danke für eure Antworten.

Habe heute meine Frauenärztin erreicht sie ist leider etwas ratlos, vermutet kein Gynäkologisches oder schwangerschaftsbedingtes Problem. Trotzdem wird sie Mich und die kleine morgen mal auf Herz und Nieren prüfen weil sie meint, vorher schaut eh kein Hausarzt nach mir 🤦🏽‍♀️

Warten wir mal ab, was da bei rumkommt ich bin grad etwas verzweifelt so kurz vor Urlaub und Mutterschutz so unerklärlich starke Schmerzen zu haben und habe auch ein bisschen ein schlechtes Gewissen und Angst jetzt noch eine AU zu bekommen 😞

Top Diskussionen anzeigen