Die allerersten Symptome

Ihr Lieben!

Ich bin länger schon stille Mitleserin und oft schon froh gewesen, beim verzweifelten Googeln in meiner längeren Kinderwunschzeit immer wieder auf hilfreichen Erfahrungsaustausch bei Urbia gestoßen zu sein.

Ich durfte gestern positiv testen. Habe die erste IVF durch und war gestern PU+13.

Ich konnte mindestens schon seit 1 Woche nicht mit ausgestreckten Beinen auf dem Rücken liegen, weil der Bauch dann unangenehm gedehnt wurde. Musste immer die Beine anwinkeln.

Seit heute kann ich die Beine wieder ausstrecken. Der Test war heute auch nicht deutlicher als gestern. Schon deutlich schwanger. Aber kein Schritt Richtung Intensität der Kontrolllinie.

Mein Bauch fühlt sich anders an heute.

Kennt das jemand und hatte auch schon so früh ein Abklingen der Symptome?

Ich habe Freitag BT und bin so angespannt. Meine Gedanken kreisen nur noch darum, ob meine beiden süßen Blastos es doch nur ganz kurz geschafft haben könnten 😔

Bin über jede Erfahrung dankbar.

LG Miezii

1

Hallo Miezi,

wenn ich Dir einen Tipp geben darf: Hör auf zu testen. Du machst Dich damit nur verrückt.

Ich habe zwar anfangs wie besessen nach jedem Pipi machen aufs Papier gestarrt, war dann aber jedes Mal beruhigt, wenn kein Blut dran war. Die Testerei macht Dich doch nur wuschig.

LG Scabra

2

Lieben Dank für deinen Tipp 😊 Ich habe tatsächlich vor, nur noch bis Freitag (BT) zu testen. Aber bis dahin kann ich nicht aus meiner Haut 🙈

3

Okay dann versuche aber, nicht alles auf die Goldwaage zu legen. Die hCG Konzentration ist ja nicht immer exakt gleich hoch, auch je nachdem was und wieviel Du vorher gegessen und getrunken hast.

Wird schon alles gut sein mit Deinem Schatz.

Und ob das Bauchspannen wirklich von der SS kam oder vielleicht vom Sex oder etwas völlig anderem, weißt Du ja auch nicht.

Hab Vertrauen in Deinen Körper ;)
LG

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Miezii 😊

Bei mir war’s auch so. Konnte die Beine paar Tage nur anwinkeln, dann ging’s plötzlich wieder mim ausstrecken. Hatte dann auch für paar Tage weniger Symptome, lediglich leichtes ziepen und minimale Übelkeit. War schon mega happy, dass ich anscheinend „verschont“ werde. Falsch gedacht 😅 - kurz drauf kam die Übelkeit so heftig, dass ich bei jedem kleinen Geruch (egal ob gut oder schlecht) sofort erbrochen habe. Das hielt jetzt 1 1/2 Wochen an... heute ist der erste Tag, an dem es etwas besser geht.
Bin gespannt was die lieben Hormone sich als Nächstes ausdenken... 😄 genieße erstmal die kleine Pause von den Symptomen ☺️

Symptome sind bei jedem anders. Manche haben keine und trotzdem ne intakte SS.
Versuch dir nicht zu viele Gedanken zu machen und etwas zu entspannen. Vertrau auf den kleinen Keks, dass er sich richtig festgebissen hat.

Wünsch dir ne schöne Kugelzeit 😊

o0mau0o 7+6 unterm Herzen und Spatz bei den Sternen

Top Diskussionen anzeigen